Bewundern statt ausnutzen – Kein Preisdumping bei Gründern

Erkenntnisreicher Abend mit erfolgreichen Unternehmern Gründer sind keine Unternehmer zweiter Klasse – erst recht nicht, wenn es um die Höhe der Preise geht. Darin waren sich am Ende alle gut 50 Teilnehmer des Gründerabends des Regionalen Standortmarketings einig. In einem kurzweiligen Workshop, der von der Unternehmensberaterin Tanja Ebbing im Rahmen der Gründerwoche Deutschland geleitet wurde, berichteten fünf Jungunternehmer im großen Sitzungssaal des IHK-Gebäudes von ihren unterschiedlichen Erfahrungen mit der Preisgestaltung.

Weiterlesen

Existenzgründerabend im Rahmen der Gründerwoche Deutschland am 13.11.18

„Gründer sind keine Unternehmer zweiter Klasse“ Das Thema Preisbildung steht im Mittelpunkt des Gründerabends des Regionalen Standortmarketings am 13. November 2018, 19.00 Uhr im 6. Obergeschoss des IHK-Gebäudes. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Gründerwoche Deutschland in Kooperation mit der Unternehmensberaterin Tanja Ebbing (www.ebbing-beratung.de) statt.

Weiterlesen

Wasserwerk mit Sniffer und Flascheninspektor

Förstina empfängt Marketing-Netzwerk Regionale Bodenständigkeit, gepaart mit langjähriger Tradition und hoher Qualität sind die Trümpfe, auf die der Mineralbrunnen Förstina-Sprudel aus Eichenzell-Lütter in seinem Marketing setzt. Knapp 30 Mitglieder des Vereins Marketing-Netzwerk Region Fulda e.V. konnten sich jetzt vor Ort über den Leistungsstand des Unternehmens, das in Lütter 390 Mitarbeiter beschäftigt, informieren und einen Einblick in die Marketingstrategie nehmen.

Weiterlesen
(von links): Stephan Edeling (Oldtimerfreunde), Karl-Gustav Müller, Dr. Markus Miller, Thomas Juchheim (Oldtimerfreunde), Sonja Neidhardt (Creart) und Christoph Burkard (Region Fulda GmbH)

Oldtimerfreunde Fulda spenden 950 Euro an Schloss Fasanerie

Mit edlen Karossen für den guten Zweck gesammelt Ein Tag ganz im Zeichen von alten Schätzen und Lebensfreude – das ist „Blech & Barock“. Alle zwei Jahre laden die Oldtimerfreunde Fulda und die Wirtschaftsförderung der Region Fulda rund um Schloss Fasanerie zu der beliebten Veranstaltung ein. 2018 kamen dabei 500 Oldtimerfahrer mit ihren Schmuckstücken zusammen, ein neuer Rekord. Die Oldtimerfreunde Fulda nutzen die Veranstaltung stets auch um „Danke“ zu sagen und sammelten so auch während des diesjährigen Oldtimertreffens für Schloss Fasanerie. Mitte Oktober wurde nun der Spendencheck über 950 Euro an Fasanerie-Direktor Dr. Markus Miller übergeben. Kontakt: Region Fulda GmbH

Weiterlesen

Stabiles Hoch am Konjunkturhimmel

Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Kassel; 3. Quartal 2018 Viel Zufriedenheit kennzeichnet die Lage der über 16.100 Handwerksbetriebe im Kasseler Kammerbezirk. „Zwar sind keine weiteren Höhenflüge zu erwarten, doch bleibt der Positivtrend aufgrund des guten Konsumklimas sehr stabil. Allerdings stoßen immer mehr Betriebe an ihre Kapazitätsgrenzen“, kommentierte der Präsident der Handwerkskammer Kassel, Heinrich Gringel, die aktuelle Herbstumfrage.

Weiterlesen
Die Veranstalter des 1. Fuldaer Nachwuchsabend – Praktikumsjahr, die FD Azubi-App und Pings – der Azubikampus; Foto: Praktikumsjahr

1. Fuldaer Nachwuchsabend am 30.10.2018

Erfahrungsberichten und Fachvorträge im Parkhotel Mit einer Mischung aus Erfahrungsberichten und Fachvorträgen veranstaltet das junge Unternehmen Praktikumsjahr in Kooperation mit dem Kolping-Azubikampus Pings und der Region Fulda GmbH, Herausgeber der FD Azubi-App, den 1. Fuldaer Nachwuchsabend am Dienstag, 30. Oktober, ab 18 Uhr im Parkhotel Fulda. Der Nachwuchsabend, zu dem Unternehmer, Personalbeauftragte sowie (Personal-)Berater eingeladen sind, steht ganz im Zeichen der Nachwuchsrekrutierung und -förderung.

Weiterlesen
Foto: Marzena Seidel - photoebene

Engineering-High-Tech-Cluster lädt zur Lernfabrik nach Darmstadt ein

Besichtigung der „Industrie 4.0“-Projektes der Technischen Universität Die Digitalisierung der Wirtschaft ist derzeit branchenübergreifend in vollem Gange. Speziell produzierende Unternehmen stehen vor der Frage, wie Digitalisierungspotentiale erkannt und umgesetzt werden können. Der Verein Engineering-High-Tech-Cluster Fulda unterstützt die heimischen Unternehmen mit verschiedenen Veranstaltungsformaten und Aktivitäten dabei, sich fit zu machen für die „Industrie 4.0“. Nun steht eine Führung durch die Prozesslernfabrik CiP an der TU Darmstadt auf dem Programm des Netzwerks. Mitglieder und Interessierte sind für Dienstag, 16. Oktober 2018 zur gemeinsamen Besichtigung der „Industrie 4.0“-Lernfabrik in Darmstadt eingeladen. Die Exkursion startet um 13 Uhr am ITZ-Fulda. Nach der gemeinsamen Anreise

Weiterlesen