Sprechtag der Handwerkskammer

Sprechtag der HWK-Betriebsberatung am 4. Februar 2021

Kostenfrei für alle Handwerksbetriebe in der Kreishandwerkerschaft Fulda Am Anfang jeder unternehmerischen Aktivität steht die Frage nach deren Finanzierung. Das gilt nicht nur im Fall einer Betriebsgründung oder Betriebsübernahme, sondern auch für den Ausbau eines Betriebes, die Umsetzung und Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen oder Erschließung neuer Märkte und Kundenkreise. Erst die Auswertung aller relevanten betrieblichen Daten schafft die Grundlage, auf der wirtschaftlich erfolgreiches Handeln möglich wird.

Weiterlesen
Maske Handwerker

Fördermittel müssen jetzt schnell fließen

Handwerk vom Lockdown betroffen „Die Verlängerung des Lockdowns bedeuten für die Handwerksbetriebe einen sehr schwierigen und harten Start ins neue Jahr“, erklärte Jürgen Müller, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Kassel, zu der Verlängerung der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Dass die vor Weihnachten beschlossenen Einschränkungen nun zunächst bis Ende Januar beibehalten werden müssten und im Hinblick auf die Kontaktdynamik im privaten Bereich teils auch verschärft worden seien, sei nach wie vor dem Infektionsgeschehen geschuldet.

Weiterlesen
Bild DEGUMA

DEGUMA arbeitet an digitalen Zwillingen

„AdaptAR“ ersetzt herkömmliche Handbücher Das Maschinenbauunternehmen aus Geisa bringt Industrie 4.0 in die hessische Rhön. Gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut entwickelt die DEGUMA-SCHÜTZ GmbH ein System für digitale Zwillinge von Maschinen und Anlagen. Auf Tablets oder mit Smart Glasses sollen Maschinenführer künftig alle notwendigen Informationen und Daten erhalten.

Weiterlesen
Heimatliebe-Fulda-Foto-Steinweg

„Region in der Innenstadt präsentieren“

Mediengruppe und Region Fulda GmbH eröffnen Concept -Store „Heimatliebe“ im Steinweg Seit Wochen wurde gerätselt. Nun ist offiziell, wer sich in dem Gebäude im Fuldaer Steinweg 26 ansiedeln wird: Die Mediengruppe Parzeller übernimmt das Ladengeschäft, in dem sich zuletzt eine Spielhalle befand, als neue Innenstadt-Geschäftsstelle. Dort wird sie in Kooperation mit der Region Fulda GmbH das neue Konzept „Heimatliebe“ umsetzen.

Weiterlesen
Portrait-Christoph-Jestaedt__Johannes Ruppel

Start-Up aus Fulda im Finale des Hessischen Gründerpreises

Der Fuldaer Jungunternehmer Christoph Jestädt ist bei der diesjährigen Auflage des Hessischen Gründerpreises in das Finale eingezogen. Mit dem Leitsatz „Naturschutz durch Lebensmittel“ und seiner nachhaltigen Unternehmensstrategie konnte er die Jury in der Kategorie Zukunftsfähige Nachfolge im Halbfinale von sich überzeugen. Bereits in der zehnten Generation führt Jestädt den Familienbetrieb Hannheinehof in Niederrode. Im Jahr 2019 gründete der Unternehmer neben dem landwirtschaftlichen Biobauernhof ein neues Start-Up, das sich der Produktion und dem Vertrieb von regionalen Lebensmitteln verschrieben hat. Im Finale des Hessischen Gründerpreises muss sich Jestädt am Freitag, den 27. November 2020, in einem Online-Voting gegen zwei weitere Kandidaten durchsetzen.

Weiterlesen
Christoph Burkard bei der Videokonferenz mit den Mitarbeitern der Region Fulda GmbH, die sich überwiegend im Homeoffice befinden. Foto: Michael Kiel: Region Fulda GmbH

Restart des Corona-Helpdesks für Unternehmen und Selbständige

Zentrale Servicenummer: 0661-1024805, helpdesk@region-fulda.de Auf den Shutdown im Frühjahr hat die Region Fulda GmbH, die gemeinsame Wirtschaftsförderungsgesellschaft von Stadt Fulda, Landkreis Fulda und Industrie- und Handelskammer Fulda mit dem Start eines Corona-Helpdesks reagiert. Mehrere 100 Anfragen wurden hier beantwortet und im Hintergrund ein Expertengremium aus Verbandsvertretern, Behördenmitarbeitern sowie Beratern und Bankern aufgebaut. Angesichts der steigenden Inzidenzzahlen haben die Gesellschafter der Region Fulda GmbH grünes Licht für die Neuauflage dieses Helpdesks gegeben.

Weiterlesen
Fuldaer Hackerthon

Für ein Ende der Corona-Zettelwirtschaft

Sechs Teams präsentieren innovative Lösungen beim 2. Hackathon Fulda Das Team „Manifold Conglomerat“ hat den diesjährigen Hackathon Fulda gewonnen und kann sich über ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro freuen. Mit einem starken Konzept und hohem Innovationsgrad ihrer App zur Dokumentation von Kontaktdaten für die Corona-Nachverfolgung konnten sie und Jury und Publikum voll überzeugen. Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Teams „WueVsVirus“ und „Blue Eagles“, die mit ihren Lösungen ebenfalls das bisherige Zettelchaos bei der Kontaktdatennachverfolgung überflüssig machen.

Weiterlesen
Sven, Otmar und Alexander Baumann

Stellenbörse von Jobcluster gewinnt Gold

Bester Generalist 2020 In der diesjährigen Umfrage von Jobbörsencheck wählten Arbeitgeber die Stellenbörse jobcluster.de der Jobcluster Deutschland GmbH zum besten Generalisten in der Kategorie Small Cluster (Mittelstand). Mit der höchsten Kundenzufriedenheit von 6,15 von 7 erreichbaren Punkten liegt der Testsieger dieses Jahr klar auf Platz 1 – vor Regio-Jobanzeiger, kalaydo, ebay-kleinanzeigen, linkedin, facebook und anderen.

Weiterlesen
Benedikt Stock

Die MIT und JU Hessen lehnen ein Recht der Arbeitnehmer auf Homeoffice ab.

Umsetzung ist für viele mittelständische Unternehmen mit einer Mehrbelastung verbunden Die Landesverbände der Mittelstands- und Wirtschaftsunion und Jungen Union Hessen bekräftigen erneut ihre Ablehnung gegenüber dem geplanten Gesetz von Arbeitsminister Hubertus Heil für ein Recht der Arbeitnehmer auf Homeoffice. Benedikt Stock, Referent für Wirtschaft und Finanzen der Jungen Union Hessen, dazu: „Wir sehen im Homeoffice prinzipiell eine Bereicherung für Unternehmen und Arbeitnehmer. Jedoch ist ein Rechtsanspruch und sei es auch nur für die geplanten 24 Tage, für viele mittelständische Unternehmen mit einer Mehrbelastung verbunden, die nicht immer zumutbar ist. Der Arbeitgeber muss auch in Zukunft darüber entscheiden können, von wo

Weiterlesen
1. Personalexpertin Silvia Möller von EDAG mit Torsten Bug, Vorstandsmitglied des Marketing-Netzwerks

Marketing-Netzwerk zu Gast bei EDAG zum Thema Personalmarketing

„War for Talent“ in vollem Gange Erfolgreiche Unternehmen brauchen ein erfolgreiches Personalmarketing. Diese zunächst recht simpel klingende Formel gilt auch für den global agierenden Engineering-Dienstleister EDAG. Im Rahmen des monatlichen Treffens des Fuldaer Marketing-Netzwerks gab Silvia Möller einen spannenden Einblick, wie sich EDAG im Wettstreit um die besten Mitarbeiter positioniert und zeigte dabei, dass die Anforderungen an ein erfolgreiches Personalmarketing immer vielschichtiger werden.

Weiterlesen
VDZI - VERBAND DEUTSCHER ZAHNTECHNIKER-INNUNGEN

Höhere Zuschüsse für Zahnersatz ab Oktober

Bis zu 75% Patienten, die eine zahnmedizinische Versorgung mit Zahnersatz benötigen, erhalten ab dem 1. Oktober 2020 merklich höhere Festzuschüsse von den gesetzlichen Krankenkassen. Zukünftig wird der Festzuschuss von 50 Prozent auf 60 Prozent der Kosten einer medizinisch ausreichenden Regelversorgung erhöht und die Selbstbeteiligung der Patienten damit deutlich reduziert. Mit geführtem Bonusheft erhöhen sich die Festzuschüsse sogar auf 70 und 75 Prozent. Damit werden ab dem kommenden Monat die Patienten finanziell spürbar entlastet und eine notwendige zahnmedizinische Versorgung mit Zahnersatz erleichtert.

Weiterlesen
Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer (links), würdigte heute in Wiesbaden die Vertreter des Projekts „Azubi Region Fulda“ Julian Bolz und Ulrich Nesemann (von links nach rechts). © Hessische Staatskanzlei

Azubi Region Fulda belegt den dritten Platz beim Hessischen Demografie-Preis

Seit 2010 zeichnet die Hessische Staatskanzlei jährlich Projekte mit dem Hessischen Demografie-Preis aus. Dabei ist es wichtig, dass die Initiativen sich mit kreativen Ideen und innovativen Lösungen den Herausforderungen des demografischen Wandels entgegenstellen. In einem ersten Auswahlverfahren wurde die azubi region fulda-Kampagne und weitere fünf Projekte von einer Fachjury aus 127 Projekten ausgewählt. Bei der heutigen Preisverleihung in Wiesbaden wurde die azubi region fulda-Kampagne auf den dritten Platz gewählt.

Weiterlesen
Azubis bei der UTH GmbH

UTH GmbH begrüßt drei angehende Industriemechaniker

Ausbildungsstart bei Maschinenbau UTH Drei junge Schulabgänger sind jetzt beim Maschinenbauunternehmen UTH ins Berufsleben gestartet. Der seit 35 Jahren international agierende Hersteller von Spezialmaschinen legt großen Wert auf die Ausbildung eigener Nachwuchskräfte. „Wir brauchen Fachkräfte in allen Bereichen. Wenn wir unseren Nachwuchs selbst ausbilden, dann ist das der Schlüssel zum Erfolg unseres Unternehmens. Außerdem ebnen wir den Jugendlichen mit einer qualifizierten Ausbildung den Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft“, so Peter J. Uth, geschäftsführender Gesellschafter der UTH GmbH.

Weiterlesen