Bild DEGUMA

DEGUMA arbeitet an digitalen Zwillingen

„AdaptAR“ ersetzt herkömmliche Handbücher Das Maschinenbauunternehmen aus Geisa bringt Industrie 4.0 in die hessische Rhön. Gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut entwickelt die DEGUMA-SCHÜTZ GmbH ein System für digitale Zwillinge von Maschinen und Anlagen. Auf Tablets oder mit Smart Glasses sollen Maschinenführer künftig alle notwendigen Informationen und Daten erhalten.

Weiterlesen
Gruppenbild Caritas Werkstätten

UTH-Ausbildungsprojekt: Entwicklung eines innovativen Arbeitsmittels für Fuldaer Caritas

Vom Entwurf bis zur Realisierung einer arbeitserleichternden Vorrichtung – engagierte Nachwuchskräfte unterstützen soziale Einrichtung Fulda. Jannes-Daniel Froese und Siyamend Muhammed Abdullah gefiel die Idee des UTH-Ausbildungsprojekts für die Fuldaer Caritas-Werkstatt von Anfang an. Die angehenden Industriemechaniker im dritten Lehrjahr übernahmen gerne die Verantwortung für das „Tüftler-Team“, das für Menschen mit Handicap eine arbeitserleichternde Vorrichtung entwickeln und realisieren sollte. Dabei war die To-do-Liste von UTH-Ausbilder Bernhard Reith „schon sportlich“, sind sich die jungen Mitarbeiter einig. Vom Entwurf über die Angebotserstellung bis zur Realisierung des Arbeitsmittels inklusive Präsentation und Einweisung beim Kunden lag alles fest in der Hand des Fachkräftenachwuchses.

Weiterlesen
Christian Vey

Christian Vey wird Geschäftsführer des Engineering-High-Tech-Clusters Fulda

Zum 1. Oktober 2020 hat Christian Vey die Geschäftsführung des Fuldaer Unternehmensnetzwerks Engineering-High-Tech-Cluster übernommen. Der 36-jährige war zuvor bereits seit 2013 als Clustermanager für das aktiv. Vey, der seit Anfang 2019 auch die Geschäfte des Marketing-Netzwerk Region Fulda führt, weitet damit seinen Verantwortungsbereich für das Cluster aus.

Weiterlesen
UTH feiert Jubiläum und Jubilare (von links nach rechts): Peter J. Uth, Eva-Maria Uth, Manuel Bessler, Solvejg Bolz, Stefan Hegmann, Petra Hilfenhaus, Nico Eckert, Tobias Bormann (es fehlen: Ilka Jost-Gutberlet und Fred Staatz)

35 Jahre UTH GmbH – Überraschung für Peter J. Uth zum 35-Jährigen und Ehrung weiterer Jubilare

Ein Jubiläum in besonderen Zeiten verzeichnet die UTH GmbH in Fulda Der Maschinenbauspezialist feierte in diesem Jahr am 1. August das 35-jährige Bestehen. Zum Jubiläum überraschten die Mitarbeiter den geschäftsführenden Gesellschafter Peter J. Uth mit einem „come-together“ auf dem Außengelände der UTH GmbH im Münsterfeld. Zugleich wurden die Verdienste der diesjährigen Jubilare gewürdigt.

Weiterlesen
Azubis bei der UTH GmbH

UTH GmbH begrüßt drei angehende Industriemechaniker

Ausbildungsstart bei Maschinenbau UTH Drei junge Schulabgänger sind jetzt beim Maschinenbauunternehmen UTH ins Berufsleben gestartet. Der seit 35 Jahren international agierende Hersteller von Spezialmaschinen legt großen Wert auf die Ausbildung eigener Nachwuchskräfte. „Wir brauchen Fachkräfte in allen Bereichen. Wenn wir unseren Nachwuchs selbst ausbilden, dann ist das der Schlüssel zum Erfolg unseres Unternehmens. Außerdem ebnen wir den Jugendlichen mit einer qualifizierten Ausbildung den Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft“, so Peter J. Uth, geschäftsführender Gesellschafter der UTH GmbH.

Weiterlesen
Die hohe Qualität einer Ausbildung bei JUMO wurde jetzt vom Wirtschaftsmagazin FOCUS ausgezeichnet.

JUMO gehört zu den 1.000 besten Ausbildungsbetrieben in Deutschland

Auszeichnung durch Wirtschaftsmagazin FOCUS Das Magazin FOCUS hat in Zusammenarbeit mit dem „Institut für Management- und Wirtschaftsforschung“ die Ausbildungsqualität in den 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen Deutschlands untersucht. Die JUMO GmbH & Co. KG hat in der Branche „Messtechnik“ einen hervorragenden vierten Platz erzielt und das Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ erhalten.

Weiterlesen

Armin Hain GmbH & Co.KG auf der Fachmesse GrindTec vertreten

Lötspezialist präsentiert sich als kompetenter Partner der Schleif- und Zerspanungsindustrie Vom 18. bis 21. März 2020 findet in Augsburg die GrindTec statt. Die Armin Hain GmbH & Co.KG stellt auf der internationalen Fachmesse für Schleiftechnik Hartlot-Lösungen für Werkzeug- und Schleifmaschinenhersteller vor. Im Fokus steht das Induktionslöten, welches vielfältige, hochfeste Verbindungen schafft.

Weiterlesen
Marketingleiter Michael Diegelmann (links) und Theresa Gürtler, Mitarbeiterin der JUMO-Marketingabteilung (rechts) übergeben den symbolischen Spendenscheck an die Repräsentantin von „Ärzte ohne Grenzen e.V. “ Brigitte Mähler.

JUMO spendet 1.500 Euro an „Ärzte ohne Grenzen e.V.“

Weltweite medizinische Hilfe für Menschen in Not Anlässlich der letzten Kundenumfrage hat die JUMO GmbH & Co. KG eine Spendensumme in Höhe von insgesamt 5.000 Euro zur Verfügung gestellt. Für jeden eingesandten Fragebogen wurde diese Summe dann noch einmal um einen Euro aufgestockt. Die Teilnehmer der Kundenumfrage hatten die Möglichkeit, aus fünf Vorschlägen eine Wohltätigkeitsorganisation auszuwählen. 1.500 Euro aus der gesammelten Gesamtsumme gingen an die Organisation „Ärzte ohne Grenzen e.V.“.

Weiterlesen
Sechs dual Studierende wurden für ihren erfolgreichen Abschluss von JUMO Personalleiterin Alexandra Dantmann (hinten links) und dem geschäftsführenden JUMO-Gesellschafter Bernhard Juchheim (hinten rechts) geehrt.

Akademischer Nachwuchs bei JUMO

Absolventenfeier für sechs dual Studierende Die Themen Aus- und Weiterbildung spielen bei der JUMO GmbH & Co. KG traditionell eine zentrale Rolle. Im Rahmen einer Feierstunde wurden jetzt sechs Absolventinnen und Absolventen ins Berufsleben verabschiedet, die ein duales Studium absolviert haben.

Weiterlesen
Partnerunternehmen und Organisatoren der Nachwuchskampagne Azubi-Region Fulda vereint zum Gruppenfoto. Foto: Die Bildstürmer – Salih Usta.

Kampagne Azubi-Region Fulda gestartet

Zusammenarbeit der Regionalen Wirtschaftsförderung, dem Landkreis Fulda, der IHK und der Kreishandwerkerschaft Fulda Mit einem Post auf Instagram hat die Region Fulda ihre Nachwuchswerbekampagne Azubi-Region Fulda gestartet. 21 Partnerunternehmen wollen gemeinsamen mit der Regionalen Wirtschaftsförderung, dem Landkreis Fulda, der Industrie- und Handelskammer Fulda und der Kreishandwerkerschaft Fulda künftig überregional insbesondere dort um Auszubildende werben, wo noch ein Überhang an Bewerbern vorliegt.

Weiterlesen
3D-Experten unter sich – Mitglieder und Gäste des Engineering-High-Tech Cluster Fulda e.V bei der EDAG – Foto: Region Fulda GmbH – Christoph Burkard

EH-Cluster: Kompetenznetzwerk für 3D-Druck soll entstehen

Technologieunternehmen trafen sich bei EDAG In der Region Fulda soll künftig die Kompetenz für die Additive Fertigung, gemeinhin auch als 3D-Druck bezeichnet, gebündelt werden. Gut 50 interessierte Unternehmer und Führungskräfte folgten der Einladung des Engineering-High-Tech-Clusters Fulda und gaben in den Räumen des Unternehmens EDAG den Startschuss für ein regionales Kompetenznetzwerk „Additive Fertigung“. Die Engineering-Spezialisten beschäftigen sich in Petersberg bereits seit mehr als 20 Jahren mit dem 3D-Druck.

Weiterlesen
Dank für 1.125 Jahre Firmentreue

Dank für 1.125 Jahre Firmentreue

33 JUMO-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter unterwegs im Rheinland In Deutschland liegt die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit bei rund elf Jahren. Die JUMO Unternehmensgruppe ehrte jetzt mit einem Ausflug gleich 33 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in diesem Jahr 25, 40 oder sogar 50 Jahre am Stammsitz Fulda, in den deutschen Niederlassungen oder bei der JUCHHEIM-BÖRNER GmbH tätig sind.

Weiterlesen
Tablets im Ausbildungseinsatz

JUMO im Einklang mit der digitalen Zukunft

Tablets in der Ausbildung Der digitale Wandel ist in vollem Gange. Menschen, Computer und mobile Endgeräte werden zukünftig in Unternehmen enger als jemals zuvor zusammenarbeiten. Dafür benötigen die Mitarbeitenden neue Kompetenzen und Fertigkeiten. Um Auszubildende schon frühzeitig auf die Arbeitswelt von morgen vorzubereiten, setzt die JUMO GmbH & Co. KG seit einigen Monaten Tablets im Rahmen der Ausbildung ein.

Weiterlesen
Spendenübergabe

JUMO spendet 1.000 Euro an SOS-Kinderdörfer

Weltweite Hilfe für Kinder in Not Anlässlich der letzten Kundenumfrage hat die JUMO GmbH & Co. KG eine Spendensumme in Höhe von insgesamt 5.000 Euro zur Verfügung gestellt. Für jeden eingesandten Fragebogen wurde diese Summe dann noch einmal um einen Euro aufgestockt. Die Teilnehmer der Kundenumfrage hatten die Möglichkeit, aus fünf Vorschlägen eine Wohltätigkeitsorganisation auszuwählen. 1.000 Euro aus der gesammelten Gesamtsumme gingen an die SOS-Kinderdörfer weltweit.

Weiterlesen
Theresa Kümmel, Mitarbeiterin der JUMO-Marketingabteilung (links) und Marketingleiter Michael Diegelmann (rechts) übergeben den symbolischen Scheck in den Räumen der JUMO GmbH & Co. KG an den DKMS-Vertreter Michael Möller.

DKMS erhält 1.000 Euro von JUMO

Spendensumme ermöglicht rund 30 Registrierungen Anlässlich ihrer letzten Kundenumfrage hat die JUMO GmbH & Co. KG eine Spendensumme in Höhe von insgesamt 5.000 Euro zur Verfügung gestellt. Für jeden eingesandten Fragebogen wurde diese Summe dann noch einmal um einen Euro aufgestockt. Die Teilnehmer der Kundenumfrage hatten die Möglichkeit, aus fünf Vorschlägen eine Wohltätigkeitsorganisation auszuwählen. 1.000 Euro aus der gesammelten Gesamtsumme gingen an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei.

Weiterlesen