RenschHaus_Musterhaus-Stockholm_TerrasseNacht

Musterhaus Stockholm – Wohnen wie die Skandinavier

Die Skandinavier gehören zu den glücklichsten Völkern der Welt. In Schweden bringt ein Begriff die Lebensqualität auf den Punkt: „Lagom“ – dieses schwedische Wort bedeutet so viel wie „das rechte Maß zu finden“ oder „nicht zu viel und nicht zu wenig“. Mehr noch: „Lagom“ beschreibt auch ein wenig das Lebensgefühl, dem viele Schweden folgen. Es lässt sich auf jeden Bereich des Alltags anwenden. Ob beim nachhaltigen Wohnen, einer gesunden Ernährung, einem bewussten Umgang mit Ressourcen oder einer harmonischen Work-Life-Balance: Wer „lagom“ lebt, besinnt sich auf das Wesentliche. 

Weiterlesen
BMF Bundesgütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser

Bundesgütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser (BMF)

Das Gütesicherungsteam wächst Neue Räume, altbekannte Nachbarn und eine wachsende Anzahl von Holzverbänden in Bad Honnef: Die Bundes-Gütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser (BMF) hat neue Büroräume im Bad Honnefer Stadtteil Rhöndorf bezogen und bildet nun gemeinsam mit dem Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) in dessen neuer Geschäftsstelle eine Bürogemeinschaft. 

Weiterlesen

Mehr Betriebsgründungen im nord-, ost- und mittelhessischen Handwerk

Halbjahresstatistik veröffentlicht Im ersten Halbjahr 2018 hat sich die Anzahl der Betriebe im Kasseler Hand-werkskammerbezirk positiv entwickelt: Zum 30. Juni 2018 ist die Anzahl der Be-triebe um 103 auf insgesamt 16.229 angewachsen (+ 0,6 Prozent ggü. 1. Ja-nuar 2018). Dieses Wachstum geht allerdings im Wesentlichen auf die „zulassungsfreien Handwerke“ zurück (in denen die Meisterprüfung seit 2004 nicht mehr zwingend vorgeschrieben ist), die von 3.581 auf 3.671 (+ 2,5 Prozent) zulegen konnten. „Viele dieser Betriebe halten sich nicht lange am Markt, was auch daran liegt, dass seit 2004 keinerlei Qualifikation mehr in diesem Bereich notwendig ist, die Fluktuation ist daher sehr

Weiterlesen
Aktuelle Konjunkturumfrage der Handwerkskammer

Handwerk weiter stabil

Konjunkturbericht der Handwerkskammer Kassel „Im nord-, ost- und mittelhessischen Handwerk läuft die Konjunktur weiterhin rund und die Stimmung der Betriebe bleibt gut. Die Auftragsbücher sind voll und die Auftragseingänge steigen wieder“, beschrieb Heinrich Gringel, die aktuelle Lage des Handwerks anlässlich der 134. Vollversammlung der Handwerkskammer Kassel im Berufsbildungszentrum Kassel. „Auch der Ausblick in die Zukunft ist zuversichtlich, die Betriebe erwarten für den weiteren Jahresverlauf weiter gute Geschäfte“, so der Kammerpräsident. Aufgrund dieser positiven Entwicklung prognostiziert die Kammer eine Umsatzsteigerung in diesem Jahr von 3,0 Prozent für das Handwerk in Nord-, Ost- und Mittelhessen. Eine Erholung im wirtschaftlichen Bereich, so Gringel

Weiterlesen
Beim 9. Innovationsabend stellte Nils Wiegand (links) sein Label „Seemanstod“, zu dem auch Bartöle gehören, vor.

Region Fulda GmbH lädt ein zum 10. Fuldaer Innovationsabend am 21. Juni 2018

Zum 10. Mal stellen Gründer ihre Geschäftsideen vor Auf ein rundes Jubiläum kann die Region Fulda Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit der Veranstaltung des 10. Fuldaer Innovationsabends am 21. Juni 2018 im ITZ-Fulda zurückblicken. Der Jubiläumsabend, zu dem Gründer, Jungunternehmer und Berater herzlich eingeladen sind, steht wieder ganz im Zeichen des Gründungsgeschehens.

Weiterlesen
Das BNI-Chapter Sturmius aus Fulda

BNI-Unternehmerteam Sturmius stärkt Region Fulda

Wenn kleine und mittelständische Unternehmen kooperieren, bleibt jeder Euro bis zu siebenmal länger in der Region Wirtschaftsklubs sind ein wichtiger Knotenpunkt für die Region. Wenn kleine und mittelständische Unternehmen kooperieren, bleibt jeder Euro bis zu siebenmal länger in der Region. Lokaler Wareneinkauf der Unternehmen und die Kaufkraft der Mitarbeiter tragen enorm zur regionalen Wirtschaftskraft und zu kommunalen Einnahmen bei.

Weiterlesen

Digital-Zuschuss für Hardware, Software, Shops und Websites

Mit Fördermitteln und zusätzlichem Kapital gelingt es KMUs die Digitalisierung anzupacken Das öffentliche Förderprogramm „Digital-Zuschuss“ der WIBank bietet kleinen und mittleren Unternehmen sowie Handwerksbetrieben in Hessen die Möglichkeit an, Zuschüsse für die Anschaffung von IT-Hard- und Software zur Digitalisierung ihrer Produktion, ihrer Dienstleistungen bzw. ihrer Betriebsprozesse in Anspruch zu nehmen. Förderungswürdig sind außerdem die Implementierung einer IT-Sicherheitslösung sowie die damit verbundenen Services, wie Migration und Schulung.

Weiterlesen