Neue Ladesäule bei Rensch-Haus

RENSCH-HAUS und RhönEnergie Fulda weihen Stromtankstellen ein

Zwei neue Ladesäulen auf dem Firmengelände in Uttrichshausen Das Netz der Ladestationen für Elektrofahrzeuge wird auch im Landkreis Fulda immer dichter. Jetzt gibt es zwei neue Ladesäulen in Kalbach-Uttrichshausen – installiert auf dem Gelände des Fertighaus-Herstellers RENSCH-HAUS. Bei der symbolischen Übergabe bekannten sich die Geschäftsführer beider Unternehmen zur E-Mobilität. Die Zahl der Kunden, die mit dem E-Auto nach Uttrichshausen kommen, um die Musterhäuser zu besichtigen, habe ständig zugenommen, berichtet Geschäftsführer Martin Rensch. Auch einige seiner Mitarbeiter seien bereits auf reine E-Autos oder Hybrid-Fahrzeuge umgestiegen. Das Unternehmen wolle dies unterstützen. RENSCH-HAUS sei am Markt für seine Innovationsbereitschaft bekannt. Martin Rensch: „Als

Weiterlesen
Gemeinsam kreativ: Teilnehmer, Experten und Coaches

Gründergeist und kreatives Teamwork

Zweites gemeinsames Ideencamp von Hochschule und RhönEnergie Fulda Mit viel Kreativität, hoher Motivation und der Unterstützung durch erfahrene Profis lassen sich innerhalb begrenzter Zeit hervorragende Ideen entwickeln. Das zeigten Studierende der Hochschule Fulda bei der zweiten Auflage des von der RhönEnergie Fulda und der Hochschule Fulda organisierten „Ideencamps“. Das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen für vorgegebene Aufgaben stand im Kontext der diesjährigen „Gründerwoche Deutschland“.

Weiterlesen
Durchschnitten zur Einweihung ein blaues Band: Landrat Bernd Woide, Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, Regierungspräsident Hermann-Josef Klüber, Dr. Matthias Cord (Thüga AG), Martin Heun (Sprecher der Geschäftsführung der RhönEnergie Fulda), Eva-Maria Greve und Dr. Ralph Knist (beide Dr. Helmut Greve Bau- und Boden-Aktiengesellschaft), Dr. Arnt Meyer (Geschäftsführer RhönEnergie Fulda) sowie Wolfgang Richter (Geschäftsführer Hochbau Süd-West des Generalunternehmers Köster GmbH). Foto: RhönEnergie Fulda / photoebene Marzena Seidel

RhönEnergie Fulda-Gruppe weiht neue Zentrale ein

Modern, energetisch nachhaltig und kundenfreundlich gestaltet Es ist vollbracht: Nur anderthalb Jahre nach der Grundsteinlegung im April 2018 ist das neue Verwaltungsgebäude der RhönEnergie Fulda-Gruppe am Löhertor bezugsfertig und wurde vom Bauherrn an den Energieversorger übergeben. In einem Festakt würdigten die Projektpartner sowie prominente Vertreter der Gebietskörperschaften das Großprojekt als städtebaulichen Meilenstein.

Weiterlesen
Scheidender Kundenbeirat RhönEnergie

Von den Verbrauchern lernen

Der Kundenbeirat der RhönEnergie Fulda hat sich bewährt Die RhönEnergie Fulda legt großen Wert auf die Meinung ihrer Kunden. Deshalb hat das Unternehmen vor drei Jahren einen Kundenbeirat ins Leben gerufen, der wertvolle Impulse aus dem Blickwinkel der Verbraucher gibt. Turnusmäßig fand kürzlich eine Neuwahl statt. Jetzt wurden die ausscheidenden Mitglieder des bisherigen Beirats mit großem Dank offiziell verabschiedet.

Weiterlesen
Starten symbolisch die Anlage: (v.re.) Martin Heun, Sprecher der Geschäftsführung der RhönEnergie Fulda, Uwe Sauerwein, Geschäftsführer der Biothan GmbH, Dr. Dieter Uhlig, eflox Systeme für Energietechnik und Werner Dietrich, Bürgermeister der Gemeinde Großenlüder. Foto: RhönEnergie Fulda / Uli Mayer

Innovationssprung bei der Biothan

Neue Wärme-Erzeugungsanlage für die Bio-Erdgas-Produktion Die Bio-Erdgas-Anlage der RhönEnergie-Fulda-Gruppe in Kleinlüder gilt deutschlandweit als Leuchtturmprojekt. In hoch effizienten Prozessen werden hier organische Abfallprodukte zu wertvoller Energie veredelt. Jetzt geht die Biothan GmbH, eine Tochter der RhönEnergie Fulda, einen weiteren Schritt: Zur Bereitstellung der benötigten Prozesswärme wird eine neue Wärme-Erzeugungsanlage in Betrieb genommen, die das Abfallprodukt Schwachgas einsetzt. Das erhöht die Wirtschaftlichkeit der Anlage.

Weiterlesen
Kundenbeirat der Rhönenergie

Wahl zum Kundenbeirat bei der RhönEnergie Fulda

Interessante Einblicke in die Welt der Energie Die RhönEnergie Fulda legt großen Wert auf die Meinung ihrer Kunden. Deshalb hat das Unternehmen vor drei Jahren einen Kundenbeirat ins Leben gerufen, der wertvolle Impulse aus dem Blickwinkel der Verbraucher gibt. Turnusmäßig findet jetzt eine Neuwahl statt. Kundinnen und Kunden, die sich für das spannende Themenfeld „Energie“ interessieren, können sich bis zum 30. Juni 2019 als Kandidaten bewerben.

Weiterlesen