Friseurhandwerk in der Krise

Friseurhandwerk fordert Anpassung der Finanzhilfen und umgehende Auszahlung

Sonst droht Todesstoß Dringend benötigte Finanzhilfen, hier die Überbrückungshilfen Teil 3, wurden zwar von der Politik in Aussicht gestellt, sind aber im kleinstrukturierten Friseurhandwerk nur ein „Tropfen auf den heißen Stein“ – eine Antragstellung ist 5 Wochen nach dem Lockdown immer noch nicht möglich!

Weiterlesen
E-Mail-Index nach Branche

E-Mail-Marketing Benchmarks 2021: Der Wettbewerb in der Inbox steigt

Studie untersucht 5043 Unternehmen auf bis zu 160 Kriterien. Nur 6 Prozent der Domains sind umfassend vor Missbrauch geschützt. Donnerstag ist der beliebteste Versandtag, viele scheuen das Wochenende In Kooperation mit dem DDV hat absolit Dr. Schwarz Consulting das E-Mail-Marketing von 5000 Top-Unternehmen analysiert. Das Ergebnis: E-Mail-Marketing wird professioneller – Luft nach oben bleibt trotzdem.

Weiterlesen
bitcoin, Foto Quelle: unsplash.com/photos/ZVprbBmT8QA

Anlagechancen im Jahr 2021: Wo kann man Rendite erwarten?

Das Jahr 2021 steckt schon jetzt voller Überraschungen, denn mit Beginn des neuen Jahres verschärfte sich der Lockdown im ganzen Land. Viele Anleger schrecken aktuell genau deshalb vor einer Investition zurück. Andere sehen eine große Chance in der derzeitigen Lage und investieren in lukrative Bereiche. Vor allem direkt von der Krise betroffene Betriebe sollten diese Chance wahrnehmen und auf diese Weise ihre Finanzen aufbessern, um nach Beendigung des Lockdowns nahtlos in ihr Geschäft einsteigen zu können.

Weiterlesen
Gruppenfoto_1_Foto-Sascha-Schwarz

Gemeinsame künstlerische Protestaktion von VGSD und IKiD vor Berliner Ministerien

„Ihr lasst niemanden allein? – Überlasst das Kabarett bitte den Profis!“ Kunstaktion für wirksame Corona-Hilfen für Soloselbstständige vor Berliner Ministerien Eine spektakuläre Kunstaktion findet am Dienstag, den 1. Dezember, von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr rund um das Berliner Finanz- und Arbeitsministerium statt: Eine zweistellige Zahl von Künstlerinnen und Künstlern werden als lebende Plakatträger verantwortliche Regierende mit der traurigen Realität konfrontieren, dass zahllose Soloselbstständige neun Monate nach Beginn der Corona-Krise noch immer keine wirksame Hilfe erhalten haben.

Weiterlesen

Handel scheitert an rechtssicherem E-Mail-Marketing

Studie prüft 449 Händler, 9 Unterbranchen und 125 Kriterien, Nur 4 Händler versenden rechtlich einwandfrei Während Händler in den letzten Jahren als Paradebeispiel für jegliche Facetten des E-Mail-Marketings galten, deckt die neue Studie der Unternehmensberatung absolit bedenkliche Mängel im Bereich der Rechtskonformität auf. Nur ein Bruchteil ist rechtlich auf der sicheren Seite. Die Studie analysiert das E-Mail-Marketing von 449 Händlern aus neun Unterbranchen anhand von bis zu 125 Kriterien. Die Studie sowie eine kostenlose Kurzversion stehen zum Download bereit unter handelsstudie.de.

Weiterlesen

Studie: Reisebranche glänzt mit E-Mails

Nur 5 Prozent der Newsletter sind rechtssicher – Berge & Meer, Air Berlin und Europa-Park ganz oben Alle der 123 von Absolit analysierten Reiseunternehmen versenden Newsletter. „Handel und Tourismus sind die einzigen Branchen, die das Potenzial dieses Kanals ausschöpfen“, so Studienautor Dr. Torsten Schwarz. Nur beim Rechtlichen hapert es: Ein Viertel arbeitet ohne Double Opt-in und nur fünf Prozent erfüllen alle Rechtsvorschriften. Download der Studie unter Reisestudie.de

Weiterlesen
Abbildung: Newsletter-Aktivität Top 10

Newsletter-Marketing: Nur jede zwanzigste E-Mail ist rechtskonform

Studie von Absolit-Consulting deckt Mängel auf Auch 31 Jahre nachdem die erste E-Mail in Deutschland ankam, haben Unternehmen noch Probleme mit dem neuen Medium. Eine groß angelegte Studie analysierte die E-Mail-Aktivitäten von 197 Unternehmen auf jeweils 50 Kriterien. Ergebnis: Auch der Beste erfüllte nur 80 Prozent der Anforderungen. Einen PDF-Download der Ergebnisse gibt es unter EmailStudie.de .

Weiterlesen