Gründerfrühstück im Tanner Schloss

Von der Garage zum Ulster-Valley

Premiere des Gründerfrühstücks in Tann

Premiere in Tann. Die Region Fulda GmbH, die gemeinsame Wirtschaftsförderung von Stadt, Landkreis und IHK Fulda lud zum Gründerfrühstück in die Rhönstadt ein. Stilecht, wie es sich für Gründer gehört, trafen sich die gut 40 Jungunternehmer und Berater in der Garage im Innenhof des Tanner Schlosses.

Gastgeberin Christiane von der Tann hatte diesen Ort nach eigenen Worten bewusst gewählt, um von Tann aus ein Signal zu senden. „Die großen amerikanischen Weltkonzerne wie Google, Apple oder Hewlett-Packard wurden alle im Silicon-Valley in Garagen gegründet. Vielleicht entsteht ja aus unserer Doppelgarage einmal ein Ulster-Valley“.

Begrüßung der Teilnehmer in der Garage
Begrüßung der Teilnehmer in der Garage

Bürgermeister Mario Dänner begrüßte die Mitglieder des Gründernetzwerks, darunter auch zahlreiche Unternehmer aus der Rhön, in seiner „gründerfreundlichen Stadt“. Er pries die gute Internetanbindung und das hervorragende Preisleistungsverhältnis vor Ort. Tann sei mit seiner besonderen Lebensqualität und den kurzen Wegen eigentlich der ideale Ort für Gründer. Dem pflichtete auch der neue IHK-Präsident Dr. Christian Gebhardt bei. Die Wirtschaft brauche ständige Erneuerung, sei es durch Neugründungen oder Betriebsübernahmen. Das Team der IHK-Fulda stehe Gründungswilligen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.


Dass vom Gründerfrühstück in Tann ein generelles Signal für mehr Gründungen im ländlichen Raum ausgeht, wünschte sich der Geschäftsführer der Region Fulda GmbH, Christoph Burkard. Und dazu gibt es eine ganze Reihe von bewährten und neuen Fördermöglichkeiten, die von Thomas Peter von der WI-Bank in einem Impulsvortrag vorgestellt wurden. Einige Gründer nutzten die Gelegenheit, sich direkt nach Fördermöglichkeiten zu erkundigen.

Bereits vor gut 800 Jahren „gegründet“ wurde das Adelsgeschlecht der von der Tanns. Schlossherr Michael von der Tann lies es sich nicht nehmen, den Gästen im Ahnensaal der im 16. und 17. Jahrhundert errichteten und aus drei Schlössern bestehenden Anlage einen Einblick in die Familiengeschichte zu geben. Fazit: Ein besonderes Gründerfrühstück mit bleibenden Eindrücken, von denen die Teilnehmer noch lange zehren werden und Aufbruchstimmung in Tann.

Kontakt

Region Fulda GmbH
Heinrichstraße 8
36037 Fulda
Tel. 0661-284-52
Fax. 0661-284-88

E-Mail: info@region-fulda.de
www.region-fulda.de
Fulda, 12.06.2019

Print Friendly, PDF & Email