Portrait-Christoph-Jestaedt__Johannes Ruppel

Start-Up aus Fulda im Finale des Hessischen Gründerpreises

Der Fuldaer Jungunternehmer Christoph Jestädt ist bei der diesjährigen Auflage des Hessischen Gründerpreises in das Finale eingezogen. Mit dem Leitsatz „Naturschutz durch Lebensmittel“ und seiner nachhaltigen Unternehmensstrategie konnte er die Jury in der Kategorie Zukunftsfähige Nachfolge im Halbfinale von sich überzeugen. Bereits in der zehnten Generation führt Jestädt den Familienbetrieb Hannheinehof in Niederrode. Im Jahr 2019 gründete der Unternehmer neben dem landwirtschaftlichen Biobauernhof ein neues Start-Up, das sich der Produktion und dem Vertrieb von regionalen Lebensmitteln verschrieben hat. Im Finale des Hessischen Gründerpreises muss sich Jestädt am Freitag, den 27. November 2020, in einem Online-Voting gegen zwei weitere Kandidaten durchsetzen.

Weiterlesen
Virtuelles Barcamp des Gründernetzwerk Region Fulda

Erfolgreicher Startschuss: Von Phuket bis in den Vogelsberg

Virtuelles Barcamp des Gründernetzwerk Region Fulda Neuland war es für alle, das Barcamp als Veranstaltungsform für  die Verantwortlichen des Gründernetzwerks Region Fulda und die virtuelle Form dieser Unkonferenz für die Barcamp-Expertin Sieglinde Gränzer, die im niedersächsischen Jagdschloss Göhrde ein Politik- und Projektmanagementunternehmen betreibt und ihre Wurzeln in Fulda hat. Fest stand eigentlich nur das Rahmenthema. Es sollte darum gehen „Lust aufs Gründen zu bereiten“ und ganz aktuell „Wege für Selbständige aus der Corona-Krise“ zu diskutieren.

Weiterlesen
Handwerkskammer bietet betriebswirtschaftliche Beratung für Gründer an.

Sprechtag der HWK-Betriebsberatung am 1.10.2019

An der Unternehmensführung arbeiten „Auch für Betriebsinhaber im Handwerk stellt sich die Frage nach dem Unternehmenskonzept“, sagt Bernd Blumenstein. Der Diplom-Ökonom ist bei der Handwerkskammer Kassel (HWK) für den Bereich Betriebsberatung und Unternehmensführung zuständig und weiß: „Technische Entwicklungen, die immer schneller voranschreiten, verändertes Verbraucherverhalten, das sich entweder am Preis oder an der Qualität orientiert, industrielle Konkurrenz, die zunehmend in Handwerksmärkte eindringt, Europäisierung und Globalisierung auch der heimischen Märkte stellen das Handwerk vor neue Herausforderungen. Eine erfolgreiche Unternehmensführung setzt deshalb zielorientiertes Handeln voraus.“

Weiterlesen
(von links) Andrea Giesler, Stefan Schunck, Frank Moritz, Adina Schneider, Christoph Burkard, Gabriele Leipold, Eva Schönherr, Stephan Krause und Mario-Sebastian Fertig.

Fulda will die Gründer wecken

Hessischer Gründerpreis und 1. Fuldaer Gründer Challenge als Wachmacher Mit einem Gründerweckruf will die Wirtschaftsförderung der Region Fulda die heimische Gründerszene wachrütteln. Nach den Worten von Christoph Burkard, Geschäftsführer der Region Fulda GmbH, soll dies mit einem doppelten Anreiz geschehen, dem Hessischen Gründerpreis und der 1. Fuldaer Gründer-Challenge. Beide Formate wurden jetzt im Rahmen eines Gründerabends im ITZ Fulda vorgestellt.

Weiterlesen
regionale standortmarketing fulda

Gründerfrühstück des Standortmarketings am 11. Juli 2016

Treffen im ITZ-Fulda für Gründer, Jungunternehmer und Berater auch wenn der Sommer noch nicht so richtig Fahrt aufgenommen hat, so sind dennoch die Pollen unterwegs. Da passt es, dass Kris Duangphung im Rahmen des Gründerfrühstücks am Montag, 11. Juli 2016, um 8.30 Uhr im Bistro des ITZ-Fulda, Am Altenschlachthof 4, seine innovativen Pollenschutzrahmen vorstellt.

Weiterlesen
Gründerbefragung des Standortmarketings

Gründerförderung 2.0

Start in FD mit Gründerbefragung und Datenbank Unter der der Überschrift „Start-in-fd“ will die Region Fulda ihre Gründerförderung auf ein neues breiteres Fundament stellen. Fokussierten sich bisher die Anstrengungen auf die Vermietung von Gründerbüros im ITZ, so soll ab Ende Oktober eine neue Qualität der Gründerförderung in einem gemanagten Gründernetzwerk an den Start gehen. Dazu untersucht das Standortmarketing jetzt mit Unterstützung von Professor Stephan Golla von der Hochschule Fulda die heimische Gründerszene mit einer Online-Befragung. Darüber hinaus soll das Gründernetzwerk bis Ende Oktober in einer Datenbank abgebildet werden.

Weiterlesen

Gründerförderung im Rahmen des Regionalen Standortmarketings

Bewerber für den Hessischen Gründerpreis gesucht Die Förderung einer Gründerkultur ist eine der wichtigsten Aufgaben der Wirtschaftsförderung. Im Rahmen eines Pressegesprächs zog Regionalmanager Christoph Burkard jetzt eine Zwischenbilanz der Gründerförderung in der Region Fulda und stellte die Ergebnisse einer Umfrage bei den Teilnehmern des heimischen Gründernetzwerks vor. Gleichzeitig präsentierten sich die Verantwortlichen der Gründertage Hessen, die auch in diesem Jahr den unter Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Tarek-Al Wazir stehenden Hessischen Gründerpreis vergeben. In Fulda steht ein ganzes Sponsoren- und Mentorennetzwerk bereit, um heimische Bewerber um die höchste Hessische Gründerauszeichnung zu unterstützen.

Weiterlesen