Vorstandsmitglied Sonja Neidhardt begrüßte Referent Patrick Breitenbach und die zahlreichen Teilnehmer.

HÖREN.SEHEN.FÜHLEN.TEILEN.

Vortrag „Markenführung im digitalen Wandel“ von Socialmedia-Experte Patrick Breitenbach

Always on. In den vergangenen Jahren haben sich die Medien stark gewandelt. Durch zahlreiche soziale Netzwerke, tausende von Plattformen und der sogenannten Gaming-Kultur sind wir praktisch 24 Stunden online. Unternehmen müssen in ihrer Markenführung auf diesen Wandel reagieren.

Das Marketing-Netzwerk Fulda lud Patrick Breitenbach für seinen Fachvortrag nach Fulda ein.
Das Marketing-Netzwerk Fulda lud Patrick Breitenbach für seinen Fachvortrag nach Fulda ein.

Am vergangenen Donnerstag lud das Marketing-Netzwerk Fulda zu einem Fachvortrag von Patrick Breitenbach ein, Gründer des Werbebloggers, Autor, Publizist, Mediendesigner und Berater. Vorstandsmitglied Sonja Neidhardt freute sich über die knapp 70 Teilnehmer, die der Einladung des Marketing-Netzwerks zur Veranstaltung gefolgt waren.

Was muss Markenführung heute anders können als noch vor zwanzig Jahren?
Der Medienexperte Patrick Breitenbach zeigte in seinem Fachvortrag „Markenführung im digitalen Wandel“ auf, wie eine gelungene Markenkommunikation im Jahr 2016 aussehen kann. Durch das Internet verlieren Unternehmen zunehmend die Kontrolle über die eigene Markenidentität. Um in der Flut von Informationen und Werbung überhaupt noch wahrgenommen zu werden, wird der kreative Anspruch höher.

Vorstandsmitglied Sonja Neidhardt begrüßte Referent Patrick Breitenbach und die zahlreichen Teilnehmer.
Vorstandsmitglied Sonja Neidhardt begrüßte Referent Patrick Breitenbach und die zahlreichen Teilnehmer.

Jeder Mensch wird durch die sogenannten „ICH-Medien“ zum Publizisten: Liken, Teilen, Kommentieren. Geschichten verbreiten sich schnell, sowohl positiv als auch negativ. „Eine Marke muss eine gute Geschichte erzählen, denn gute Geschichten werden weiter erzählt“, erklärt Patrick Breitenbach. Sie brauchen starke Erzähler, müssen immersiv und imitierfähig sein und Emotionen mit hohem Erregungspotenzial treffen.

Neben einem stimmigen Erzählkosmos spielt heute zunehmend auch Transparenz eine große Rolle: Unternehmen müssen mit Fehlern und Problemen umgehen können und vor allem schnell Lösungen für Ihre Kunden bieten. Eine flexible, agile und schnelle Reaktion auf sich verändernde Marktsituationen ist ebenso entscheidend, weiß der Experte.

Im Anschluss an den Vortrag stiegen die Teilnehmer gemeinsam mit Referent Patrick Breitenbach noch in eine offene Diskussionsrunde ein. Hier stand besonders die Frage im Vordergrund, wie kleine Unternehmen ihre Markenführung erfolgreich umsetzen können. Bei Getränken und Speisen nutzten die Teilnehmer danach noch die Möglichkeit zum Networken und Erfahrungsaustausch.

Über das Marketing-Netzwerk

Im Marketing-Netzwerk Region Fulda e.V., der als Berufsverband für die Marketing- und PR-Verantwortlichen in der Region Fulda fungiert, sind mittlerweile knapp 100 Marketingspezialisten organisiert. Der Verein trifft sich jeweils am letzten Mittwoch im Monat. www.marketing-netzwerk-fulda.de

Kontakt

Standortmarketing GbR
Heinrichstraße 8, 36037 Fulda
Regionalmanager: Christoph Burkard M.A.
Tel. 0661-28436
Fax. 0661-284-88
Mobil. 0170-5288805
E-Mail: info@region-fulda.de
www.region-fulda.de
Fulda,