Bernhard Juchheim wurde als Vorsitzender des Vereins einstimmig bestätigt.

Bernhard Juchheim bleibt Vorsitzender des Vereins Engineering-High-Tech-Cluster Fulda

Vorstand einstimmig wiedergewählt

Die Mitgliederversammlung des Vereins Engineering-High-Tech-Cluster Fulda e.V. hat auf ihrer jüngsten Sitzung den amtierenden Vorstand um den Vorsitzenden Bernhard Juchheim einstimmig wiedergewählt.

Auch der weitere Vorstand mit Robert Michaelides, Stefan Schunck, Prof. Karim Khakzar und Bruno Günkel wurde im Amt bestätigt. Lediglich der Posten des zweiten stellvertretenden Vorsitzenden wurde neu besetzt. Torsten Bien, der das Amt bisher bekleidet hatte, stand aufgrund beruflicher Veränderung nicht mehr zur Wahl. Sein Nachfolger wird Heiko Herchet von der EDAG-Tochter Trive.Me.

Bernhard Juchheim wurde als Vorsitzender des Vereins einstimmig bestätigt.
Bernhard Juchheim wurde als Vorsitzender des Vereins einstimmig bestätigt.

Der alte und neue Vorsitzende des Vereins, Bernhard Juchheim, lobte im Rahmen der Versammlung insbesondere das Engagement rund um das Themenfeld „Industrie 4.0“. Hiervon könnten nicht nur die Vereinsmitglieder, sondern auch zahlreiche weitere Unternehmen profitieren.

Dass das Thema nun endgültig in der Region angekommen sei, betonten auch Clustermanager Christian Vey und Geschäftsführer Christoph Burkard in ihrem Jahresbericht. Die Umsetzung der Digitalisierung in den heimischen Unternehmen werde jedoch auch neue Anforderungen an Aus- und Weiterbildungsangebote für Mitarbeiter stellen. Hier möchte das Cluster zukünftig in Zusammenarbeit mit dem Mittelstandskompetenzzentrum 4.0 in Darmstadt Kooperationsprojekte starten.

: „Schwerpunkt im Bereich Industrie 4.0“: Clustermanager Christian Vey präsentierte den Jahresrückblick
Schwerpunkt im Bereich Industrie 4.0: Clustermanager Christian Vey präsentierte den Jahresrückblick

Des Weiteren werde sich das Technologiecluster auch der Umsetzung von regionalen Wertschöpfungsketten widmen. Ziel sei es, dass die Unternehmen der Region Fulda noch enger kooperierten, so dass letztlich ein Großteil der von regionalen Unternehmen investierten Geldern auch wieder in die Region Fulda fließen würden.

Das Engineering-High-Tech-Cluster wurde 2008 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die heimischen Technologieunternehmen und insbesondere die Betriebe auf den Gebieten Engineering, der Automatisierungs-, Mess- und Regeltechnik, Personalentwicklung, Forschung- und Entwicklung, Einkauf und Internationalisierung zu unterstützen.

Der neue Vorstand des Engineering-High-Tech-Clusters setzt sich wie folgt zusammen:
Vorsitzender: Bernhard Juchheim – JUMO GmbH &Co. KG
1. Stellvertretender Vorsitzender: Robert Michaelides – RM Michaelides Software & Elektronik GmbH
2. Stellvertretender Vorsitzender: Heiko Herchet – Trive.Me
Schatzmeister: Stefan Schunck – Industrie- und Handelskammer Fulda
Beisitzer: Prof. Dr. Karim Khakzar – Hochschule Fulda, Bruno Günkel – Landkreis Fulda.
Das Engineering-High-Tech-Cluster kooperiert eng mit dem Verein Zeitsprung IT-Forum Fulda e.V.. Gemeinsam repräsentieren die beiden Technologiecluster mehr als 150 Unternehmen mit mehr als 15.000 Mitarbeitern.

Weitere Informationen unter www.eh-cluster.de.

Kontakt:

Standortmarketing GbR
Heinrichstraße 8
36037 Fulda
Tel. 0661-284-36
Fax. 0661-284-88
www.region-fulda.de
Geschäftsführer: Stefan Schunck