Ehrung der Besten

IHK-Bestenehrung im Gemeindezentrum Künzell

„Sie können stolz sein! Denn mit der heutigen Auszeichnung ehren wir die ‚Besten‘ und aus diesem Grund sitzen Sie in den ersten Reihen.“ Mit diesen Worten begrüßte Dr. Christian  Gebhardt, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Fulda, die 103 Prädikatsprüflinge der Lehrabschlussfeier 2022. Am 12. Oktober ehrte die IHK im Gemeindezentrum Künzell nach zwei Jahren coronabedingter Abstinenz die besten Absolventen der Abschlussprüfungen in ihrem Verantwortungsbereich.
Insgesamt absolvierten 1123 Auszubildende in 96 verschiedenen Berufen aus insgesamt 324 Ausbildungsbetrieben ihre Prüfung vor einem Ausschuss der IHK Fulda. 1017 Azubis haben ihre Prüfung bestanden, 103 davon erzielten ein „Sehr gut“ im Gesamtergebnis.

Dem Fachkräftemangel begegnen
„Vor rund 15 Jahren haben sich die Schülerinnen und Schüler bei den Betrieben um einen Ausbildungsplatz beworben: Auf eine angebotene Ausbildungsstelle kamen zu dieser Zeit zwei Bewerberinnen und Bewerber. Mittlerweile bewerben sich die Unternehmen bei den jungen Menschen; und zwar deutlich über die Grenzen des Landkreises hinaus. Rein rechnerisch kommen hier in Osthessen auf einen Schulabgänger drei freie Ausbildungsplätze“, unterstrich Dr. Christian Gebhardt. Gleichwohl sei gestern wie heute die Frage aktuell, wo die Firmen ihre Fachkräfte von Morgen finden.

Der IHK-Präsident nutzte den Rahmen der Veranstaltung, um auf die Bedeutung der Thematik hinzuweisen: „Liebe Absolventinnen und Absolventen, Sie sind die Antwort der Wirtschaftsregion Fulda auf diesen Fachkräftemangel. Und deshalb war Ihre Entscheidung, eine duale Ausbildung zu absolvieren, die richtige. Zum Prüfungsbesten wird aber keiner von uns geboren. Ihre heutige Auszeichnung zeugt von Ihrem großen Talent, harter Arbeit, Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen. Der Mitunterzeichner der Amerikanischen Freiheitserklärung, Benjamin Franklin, hat einmal gesagt: ‚Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen.‘“

Bildungs-Invest als Garant für Unternehmenserfolg
Dies gelte auch ganz besonders in der aktuellen Situation, der Bedrohung durch den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der russischen Föderation, der dadurch ausgelösten Energiekrise und der damit einhergehenden Ungewissheit. „Sie haben großartige Voraussetzungen, Ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Als die ‚Besten‘ warten tolle Jobperspektiven auf Sie und in Ihrem Beruf zählen Sie nun zu den angehenden Fachkräften. Denn in einem ressourcenarmen Land wie Deutschland entscheidet die „Investition in Bildung“ über die Zukunft. Ihr Wissen ist damit wichtig für uns alle.

Im Namen der IHK Fulda dankte Gebhardt auch den vielen hundert Prüferinnen und Prüfer, die ehrenamtlich die Prüfungen schultern und Jahr für Jahr aufs Neue ein hohes Maß an Verantwortung übernehmen. Ein weiteres Dankeschön ging an die Betriebe und Schulleitungen, die ihre engagierten Mitarbeitenden für diese wichtige Aufgabe freistellen. Gemeinsam mit IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Konow überreichte der IHK-Präsident den besten Auszubildenden der Region Fulda sowie den „TOP-10-Betrieben“ ihre Urkunden. Die Unterhaltung der Gäste kam ebenfalls nicht zu kurz. Für gute Stimmung sorgten Comedian Wolf Mihm und die regionale Band „KultKlub“. Der Abend klang locker beim gemeinsamen Imbiss aus.

Pressekontakt:

Industrie- und Handelskammer Fulda
Armin Gerbeth
Heinrichstraße 8 | 36037 Fulda
Telefon: 0661 284-17

Von Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert