Die neuen Auszubildenden mit gut gelaunter Chefin

Ausbildungsstart 2017 bei John Spedition in Eichenzell

So viele Auszubildende wie noch nie in der Geschichte des Unternehmens!

In diesem Jahr freut sich die Geschäftsleitung der John Spedition auf viele neue Auszubildende wie noch nie in der Firmengeschichte. Gleich acht junge Schulabgänger stoßen in den verschiedensten Bereichen zum Unternehmen.

Im kaufmännischen Bereich für Spedition und Logistikdienstleistung unterstützt das Team ab sofort Christian Goldbach (20 Jahre), Katharina Giebisch (19 Jahre), Oliver Krah (18 Jahre) und Luisa van Delft (19 Jahre). Carina Preis (22 Jahre) beginnt ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement und Dakota Knox (16 Jahre) macht mit seinem FOS-Praktikum den ersten Schritt in die Berufswelt.

Die neuen Auszubildenden mit gut gelaunter Chefin
Die neuen Auszubildenden mit gut gelaunter Chefin

Unsere Spedition bietet auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit des dualen Studiums zum Bachelor of Arts – Spedition, Transport und Logistik in Zusammenarbeit mit der DHBW Mannheim an. Eine Kooperation, die eine lange, erfolgreiche Vergangenheit vorweisen kann. Ab 01.09.2017 startet Ricarda Hamperl (19 Jahre) mit einem vierwöchigen Praktikum, bevor sie am 01.10.2017 ihr erstes Theoriesemester in Mannheim beginnt.

Herrn Temesgen Weldegergis (19 Jahre) möchten wir besonders erwähnen. Dieser blickt nach seiner Flucht aus Eritrea auf einen kürzlich erfolgreich abgeschlossen Hauptschulabschluss in Fulda zurück. Nun steht er bei John vor einer einjährigen Einstiegsqualifizierung im Bereich Lagerlogistik mit dem Ziel einer anschließenden Übernahme als Auszubildender zum Fachlageristen.

Das ganze John-Team freut sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Auszubildenden.

Firmenportrait:

Im Jahr 1945 gegründet, zählt die John Spedition heute mit knapp 200 Mitarbeitern und 10.000 Quadratmeter Umschlag- und 3.000 Quadratmeter Lagerfläche zu den Erfolgsunternehmen der Region Osthessen. Luft- und Seeverkehre ergänzen nationale und internationale Transporte auf dem Landweg.

1993 war die John Spedition eines der sieben Gründungsmitglieder der CargoLine, einem der Top 3 Netzwerke für Stückgut in Deutschland. Sie agiert zudem als Hauptumschlaglager (Hub) für die nationalen und internationalen Partnerunternehmen der Kooperation. Das seit 2011 von Birgit Bergemann geführte Unternehmen ist nach DIN EN ISO 9001, 14001 und 16258 zertifiziert und wird dank der AEO-F-Zertifizierung beim Zoll als besonders zuverlässiger und vertrauenswürdiger Spediteur geführt.

Pressekontakt:

John Spedition GmbH
Valentin Böhm
Zum Lingeshof 10
36124 Eichenzell-Welkers

Tel. 06659 972-0
www.john-spedition.de