Köcheverein Fulda auf Wachstumskurs

Stärkster Köcheverein in Hessen

Die Welt der Köche ist klein. Und wird immer kleiner. Entgegen diesem Trend wächst der Verein der Köche 1921 Fulda e.V. kontinuierlich seit Jahren. Stefan Faulstich, der 1. Vorsitzende des
Zweigvereins Fulda im Verband der Köche Deutschland, begrüßte die zahlreich erschienenen
Mitglieder im Kolpinghaus Fulda zur jährlichen Versammlung.

Zum Stichtag hat der in der Region Fulda äußerst aktive Verein mittlerweile 138 Mitglieder und ist zahlenmäßig der stärkste Köcheverein in Hessen. Vom Auszubildenden bist zum Meister, Küchenleiter, selbständige Gastronomen, Freelancer und Köche in vielerlei Positionen, bilden das stabile Fundament dieses Vereins.

In einem Rückblick veranschaulichte Faulstich die unterschiedlichen Aktionen in 2018, von
Charityaktionen, wie dem traditionellen Spargelschälen, über Aus- und Weiterbildung der Mitglieder, im Besonderen der jungen Auszubildenden bis hin zu geselligen Tagen, z. B. dem Gänseessen Anfang November 2018, von und für die Mitglieder.

Herausragend war wie jedes Jahr das Ergebnis des Spargelschälens. Erneut konnten durch Spenden jeweils 750 € an das Kunterbunte Kinderzelt sowie die kleinen Helden übergeben werden.

Hervorragende Arbeit im vergangenen Jahr leisteten die beiden Jugendwarte des Vereins Stefan
Keßler und Florian Gärtner. Die Fuldaer Auszubildenden gehören regelmäßig bei vielen
Wettbewerben im Land Hessen zu den besten Teilnehmern. Das im vergangenen Jahr in Fulda
durchgeführte Jugendcamp war gleichwohl ein voller Erfolg mit viel Unterstützung der Mitglieder
und tollen Dozenten.

Die anstehenden Wahlen brachten eine Veränderung im Vorstand mit sich. Thomas Herber, der
bisherige Kassierer wurde mit Beifall und einem großen Dankeschön nach vielen Jahren
ehrenamtlicher Tätigkeit verabschiedet. Nachfolger wurde Thomas Schmidt, der als junges Mitglied, den alten und neuen Vorstand ergänzt. Erwin Kriesch kommt neu für Aufgaben im Bereich Veranstaltungen in den Vorstand.

Im Jahr 2019 steht eine „Arbeitsfahrt“ in die Fuldaer Partnerstadt Dokkum/Niederlande an. Die
Köche aus beiden Städten, die sich im Rahmen des Laurentiustages der Köche Deutschland in 2016
kennen- und schätzen gelernt haben, werden die Eröffnungsgala der Dokkumer „Admiralitätstage“
kulinarisch gestalten. Die bei diesem Charityevent erzielten Einnahmen werden an soziale Projekte in Dokkum gespendet. Die Köche Fuldas werden unseren Freunden in den Niederlanden Rhöner
Heimatgerichte über die Pfannen und Kochtöpfe schmackhaft machen.

Zum Abschluss lobte der Vorstand die hervorragende Zusammenarbeit der gastronomischen Vereine und Verbände der Region Fulda und Rhön. Die gemeinsam organisierten Projekte, wie das
Schülerprojekt Heimat, eine Berufsvorstellung auf dem Universitätsplatz und der gemeinsame Stand auf der Bildungsmesse sind in Zusammenarbeit mit Verein der Köche, DeHoGa, Rhöner Charme und der Eduard-Stieler-Schule erfolgreich durchgeführt worden. Dabei wichtig war die hervorragende Unterstützung durch die IHK Fulda, vertreten durch Herrn Gerbeth.

Die interessierte Fuldaer Bevölkerung findet den Köcheverein Fulda in 2019 beim Stadt- und
Bürgerfest Ende Juni mit einem Essensstand im Bereich Barockfestival im Schlossgarten.
Weitere Termine des Vereins der Köche Fulda finden an Gastronomie und Kulinarik interessierte
Menschen unter www.koecheverein-fulda.de/termine.

Kontakt

VdK Fulda e.V.
Jörg Disse
Vorstand Presse & SocialMedia
Hauptstraße 24
36100 Petersberg

Print Friendly, PDF & Email