Handwerkskammer Kassel

Handwerk sieht derzeitige Lage kritisch

Folgen des Lockdowns betreffen immer mehr Betriebe „Die Verlängerung des Lockdowns stellt für viele betroffene Handwerksbetriebe eine schwere Belastung dar und droht, viele von ihnen in die Knie zu zwingen. Denn je länger uns die Pandemie im Griff hat, desto stärker wächst die Betroffenheit aller Handwerksbetriebe, weil es mittlerweile kaum mehr einen Bereich gibt, den die Einschränkungen nicht betreffen. Insofern machen sich die Folgen an vielen Stellen bemerkbar“, sagt Heinrich Gringel, Präsident der Handwerkskammer Kassel dazu. „Wir wünschen uns natürlich, dass die Pandemie bald vorüber ist, gehen aber nicht davon aus, dass der überwiegende Teil der Handwerksbetriebe an die konjunkturelle

Weiterlesen
Handwerk Elektrotechnik

Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Kassel; Herbstquartal 2019

Volle Auftragsbücher, aber Erwartungen trüben sich ein „Während sich die Stimmung in den letzten Monaten etwas eingetrübt hat, bleibt die Auftragslage in den nord-, ost- und mittelhessischen Handwerksbetrieben auf hohem Niveau. Auch die Umsätze sind in den letzten drei Monaten weiter gewachsen, wenn auch mit weniger Dynamik als in den Vergleichsquartalen der Vorjahre.

Weiterlesen

Stabiles Hoch am Konjunkturhimmel

Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Kassel; 3. Quartal 2018 Viel Zufriedenheit kennzeichnet die Lage der über 16.100 Handwerksbetriebe im Kasseler Kammerbezirk. „Zwar sind keine weiteren Höhenflüge zu erwarten, doch bleibt der Positivtrend aufgrund des guten Konsumklimas sehr stabil. Allerdings stoßen immer mehr Betriebe an ihre Kapazitätsgrenzen“, kommentierte der Präsident der Handwerkskammer Kassel, Heinrich Gringel, die aktuelle Herbstumfrage.

Weiterlesen

Digitalisierung im Handwerk soll vorankommen

Erfolgreiches Jahr für die Betriebe Das Handwerk in Nord-, Ost- und Mittelhessen geht voll Zuversicht ins neue Jahr. „Auch wenn nicht alle Branchen gleichermaßen von dem anhaltenden Hoch im Handwerk profitierten, verlief die Konjunktur 2017 für viele Betriebe im siebten Jahr in Folge bemerkenswert gut“, teilte Heinrich Gringel anlässlich der 133. Vollversammlung mit. Die Auftragsbücher der Unternehmen sind gut gefüllt, die Auslastung ist ausgesprochen hoch. „Nachdem es mit der Wirtschaftsentwicklung bereits im ersten Halbjahr 2017 bergauf ging, hat sich dieser Trend auch in der zweiten Jahreshälfte weiter fortgesetzt.“ Entsprechend positiv seien die Erwartungen der Betriebe an die Zukunft.

Weiterlesen

Das Hessische Handwerk in Zahlen

Die Bedeutung der Wirtschaftsmacht von Nebenan Das Handwerk in Hessen ist die Wirtschaftsmacht von Nebenan: 74.540 Betriebe erwirtschafteten 2015 einen jährlichen Umsatz von 33 Milliarden Euro, beschäftigten 343.500 Mitarbeiter und bildeten 24.950 Lehrlinge aus. „Diese Zahlen untermauern eindrucksvoll die Bedeutung des Handwerks als wichtige Wirtschafts- und Gesellschaftsgruppe“, sagte der Präsident der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern, Heinrich Gringel bei der Vorstellung der aktuellen Broschüre „Das hessische Handwerk in Zahlen“, die einen umfassenden statistischen Bericht über die Eckdaten des Handwerks in Hessen gibt. Nach Ansicht von Gringel belegt der umfangreiche statistische Bericht, dass die kleinen und mittleren Betriebe des Handwerks das „Rückgrat

Weiterlesen