Gründerfrühstück zum Thema: Was ist ein BarCamp? am 2. Juli 2014

Jungunternehmener und Gründungswillige sind herzlich ins Bistro des ITZ-Fulda eingeladen

Das Regionale Standortmarketing lädt ein zum nächsten Gründerfrühstück am Mittwoch, den 2. Juli um 8.30 Uhr in das Bistro des ITZ-Fulda (Obergeschoss), Am Alten Schlachthof 4, 36037 Fulda. Thomas Noll, Internet-Redakteur aus Hofbieber, erzählt von den Eindrücken des ersten BarCamps, welches in Fulda am 25./26.April 2014 stattfand.

Erzählt vom Nutzen und den Eindrücken des ersten BarCamps in Fulda: Online-Marketing-Experte Thomas Noll
Erzählt vom Nutzen und den Eindrücken des ersten BarCamps in Fulda: Online-Marketing-Experte Thomas Noll

Was ist ein BarCamp? Welchen Nutzen hat es für Unternehmer und Gründer? Wie gestaltet sich die Organisation einer „Unkonferenz“, wie die deutsche Übersetzung des BarCamps heißt?

Diese und weitere Fragen beantwortet Thomas Noll im Rahmen des Gründerfrühstücks. Ende April diesen Jahres fand in Fulda das erste BarCamp statt. Die Resonanz war so positiv, dass es ein weiteres BarCamp im Herbst 2014 geben wird. Noll war einer aus dem Orga-Team und kümmerte sich um die Öffentlichkeitsarbeit für das BarCamp, das in der Office Factory an einem Freitagabend und den ganzen Samstag durchgeführt wurde. Die Teilnehmer dürfen gespannt sein, was Noll alles zu erzählen hat.

Sieglinde Kränzer organisierte das erste Barcamp in Fulda
Sieglinde Kränzer organisierte das erste Barcamp in Fulda

Darüber hinaus bietet sich wieder ausreichend Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten aber auch mit Beratern und Bankern und bereits gestandenen Unternehmen.

Die Teilnahme am Gründerfrühstück ist wie immer kostenfrei. Eine Anmeldung ist per Mail an info@region-fulda.de oder telefonisch an Regionalmanager Christoph Burkard Telefon: 0661-28436 möglich. Infos siehe auch www.region-fulda.de.

Die Gründerfrühstücke sind immer gut besucht

Über das Standortmarketing

Die Standortmarketing GbR mit Sitz im Haus der Industrie- und Handelskammer Fulda beschäftigt sich mit Wirtschaftsförderung und Standortmarketing, insbesondere mit der Umsetzung der Markenkampagne Region Fulda. Sie wird getragen und finanziert von Stadt Fulda, Landkreis Fulda und Industrie- und Handelskammer Fulda, sowie dem Handwerk vertreten durch die Handwerkskammer Kassel und die Kreishandwerkerschaft Fulda.

Kontakt

Standortmarketing GbR
Heinrichstr. 8
36037 Fulda
Telefon 0661/28436
Fax 0661/28488
E-Mail: standortmarketing@fulda.ihk.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.