Mehr denn je benötigen Zeitungsanzeigen eine hohe Qualität und eine emotionale Ansprache, wenn sie wahrgenommen werden sollen

Zeitungsanzeigen brauchen mehr Emotionalität

Crossmedia-Agentur sixeyesmedia rät zu hochwertigen Werbeanzeigen

Zeitungen zählen allen Unkenrufen zum Trotz zu den meistgelesenen Medien der Deutschen. Das ist im Landkreis Fulda nicht anders. Zwar ist die Zahl der gedruckten Ausgaben lokaler Blätter leicht rückläufig, doch nach wie vor werden viele Leser tagtäglich erreicht. Unternehmen, die das Printmedium erfolgreich zur Werbung nutzen wollen, müssen sich allerdings dem gestiegenen Anspruch der Leserschaft und der Online-Konkurrenz stellen. Möglich machen das vor allem hochwertige und emotional gestaltete Zeitungsanzeigen, meint Matthias Köhler von sixeyesmedia aus Schlüchtern.

Matthias Köhler ist vom Erfolg gut gestalteter Anzeigen überzeugt
Matthias Köhler ist vom Erfolg gut gestalteter Anzeigen überzeugt

Zeitungen haben es aktuell nicht leicht, sich gegen die wachsende Digitalisierung der Medien zu behaupten. Dabei wird oft vergessen, dass werbetreibende Unternehmen nach wie vor an Anzeigenschaltungen nicht vorbeikommen, wenn sie eine breite Leserschaft in der Region erreichen wollen. Verlage tun sehr viel dafür, ihre Zeitungen weiterzuentwickeln und sie attraktiv zu gestalten. Wer seine Tageszeitung mit einer Ausgabe von vor 10 Jahren vergleicht, wird feststellen, dass das Erscheinungsbild wesentlich anspruchsvoller geworden ist. Die Lesbarkeit wurde mit modernen Schriften verbessert. Große Fotos dominieren und lassen Artikel weniger textlastig erscheinen.

Anzeigenkunden beklagen allerdings die gestiegenen Kosten und die zu geringe Wahrnehmung bei den Anzeigen. „Den schwarzen Peter den Zeitungen zuzuschieben, ist bei genauerer Betrachtung des Anzeigengeschäfts zu einfach”, stellt Matthias Köhler, Geschäftsführer des Verlagsdienstleisters und der Werbeagentur sixeyesmedia fest. „Es ist vor allem der Anspruch der Leser, der in den letzten Jahren gestiegen ist. Diese sind heutzutage, bedingt durch das vielfältige Angebot an Medien online wie offline, verwöhnt”, erklärt Köhler weiter.

Mehr denn je benötigen Zeitungsanzeigen eine hohe Qualität und eine emotionale Ansprache, wenn sie wahrgenommen werden sollen
Mehr denn je benötigen Zeitungsanzeigen eine hohe Qualität und eine emotionale Ansprache, wenn sie wahrgenommen werden sollen

Köhler, ein Kenner der Verlagsszene mit vielen führenden Kontakten von Geschäftsführern und Entscheidern in der Branche, spricht aus Erfahrung. Er und sein Team sind seit über 20 Jahren in der Branche tätig und sehen vor allem die Anzeigenkunden in der Pflicht, die Qualität ihrer Anzeigen zu verbessern. Seine Meinung zum Thema Zeitungsanzeigen: „Anzeigen in Zeitungen gehören noch lange nicht zum alten Eisen. Im Gegenteil: Sie “stören” in Zeitungen viel weniger, als die manchmal aufdringlich wirkenden Banner und Popups auf Nachrichtenportalen, die mit Animationen die Aufmerksamkeit der Leser erhaschen wollen. Eine emotional gestaltete und gut platzierte Zeitungsanzeige wird sehr wohl wahrgenommen. Gerne wird aufseiten der Digitalagenturen auch vergessen, dass viele Anzeigen gar nicht gesehen werden, weil PopUp-Blocker in den Browsern das verhindern. Ein Riesenproblem für Online-Portale, die sich darüber finanzieren.”

Um erfolgreich zu sein, brauchen Print-Anzeigen in der heutigen Zeit viel mehr Emotionalität. Mit Standard-Anzeigen, womöglich noch unprofessionell gestaltet, lassen sich potenzielle Kunden kaum noch überzeugen. Wer als Unternehmer seit Jahren immer die gleiche Anzeige schaltet, braucht sich nicht zu wundern, wenn die Leser „anzeigenblind” werden.Sixeyesmedia aus Schlüchtern

„Als Partner unserer Kunden sehen wir es als unsere Aufgabe an, aufzuklären und verstaubte Ansichten über Printanzeigen zu beseitigen. Wer auf Anzeigen in Zeitungen verzichten will, muss schon wissen, ob die Nachfragepotenziale über das Internet groß genug sind, um mit Online-Marketing-Maßnahmen genügend Kunden zu gewinnen. Nur leider wissen das die wenigsten Unternehmen und setzen dabei auf das falsche Pferd.” erklärt Köhler weiter.

Die Mediengestalter von sixeyesmedia haben sich Gedanken gemacht, wie sie werbewilligen Unternehmen helfen können, bessere Anzeigen zu publizieren. Dazu wurde im Blog des Verlagsdienstleisters ein Artikel veröffentlicht, der praktische Tipps und Beispiele liefert, was eine gute von einer schlechten Anzeige unterscheidet. Darüber hinaus können sich Kunden beraten lassen, wie sie die Qualität ihren Anzeigen verbessern und welche Platzierung für ihr Geschäftsfeld sich am besten eignet. Die Experten von sixeyesmedia unterstützen dabei nicht nur mit Gestaltung, sondern auch bei Texten, Bildmaterial und bei der Zusammenarbeit mit den Anzeigenabteilungen der Verlage.

Über sixeyesmedia:

sixeyesmedia ist Verlagsdienstleister und Werbeagentur. Das Unternehmen, das derzeit 21 Mitarbeiter beschäftigt, sieht sich als Full-Service-Partner seiner Kunden. Das Team verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Medien-, Print- und Online-Bereich. Zu den Leistungen gehören neben der Erarbeitung von Marketingkonzepten für Online-, wie Offline-Medien die Konzeptionierung, Gestaltung und Realisierung. Qualität, Flexibilität und  Termintreue sind dabei für das in Schlüchtern beheimatete Unternehmen keine Marketingfloskeln, sondern täglich gelebte Praxis.

Mehr Informationen rund um das sixeyesmedia-Team unter: www.sixeyesmedia.de

Kontakt:

sixeyesmedia GmbH
Gartenstraße 37
D-36381 Schlüchtern
Telefon +49 (66 61) 6 09 86-0
E-Mail: hallo@sixeyesmedia.de

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.