Voting für „Mein Versorger – mein Verein“ angelaufen

Erstmals über 100 teilnehmende Vereine

Zum vierten Mal in Folge stellt die RhönEnergie Fulda in diesem Jahr wieder 25 heimischen Vereinen jeweils 4.000 Euro zur Verfügung. Wer profitiert, entscheidet ein öffentliches Online-Voting, das am 2. März begonnen hat. Bis zum 24. März gilt nun: Je mehr Klicks, desto größer die Chancen des jeweiligen Projekts. Jede Stimme zählt!

„Unsere Vereine bereichern die Lebensqualität und das gesellschaftliche Miteinander in der Region“, sagt Martin Heun, Sprecher der Geschäftsführung der RhönEnergie Fulda. „Es freut mich, dass unsere Aktion in der Region so populär ist. Über 100 registrierte Vereinsprojekte, das ist schon toll! Wir wünschen den Teilnehmern viel Glück.“
Das Voting läuft bis zum 24. März 2020. Unter www.re-fd.de/mein-verein gibt es Informationen über die zur Abstimmung stehenden Vereinsprojekte. Jede Person darf pro Tag eine Stimme abgeben. Alle können mitmachen. Jede Stimme bringt den ausgesuchten Verein ein Stück voran.

Hier geht es zum Voting: voting.re-fd.de

Kontakt

RhönEnergie Fulda GmbH
Dr. Mathias Schmidt
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Löherstraße 52
36037 Fulda
Internet: www.re-fd.de

Print Friendly, PDF & Email