Vorstellung der Initiative „wertfoll“ im Morgensternhaus

Qualitätsbewusstsein, Nachhaltigkeit und regionale Verbundenheit

Die im Sommer 2018 unter dem Dach der regionalen Wirtschaftsförderung ins Leben gerufene Initiative „wertfoll“ ist ein freiwilliger Zusammenschluss von mehr als 30 Unternehmen aus der Region Fulda, die mit ausgeprägtem Qualitätsbewusstsein, Nachhaltigkeit und regionaler Verbundenheit begeistern.
Nach der erfolgreichen Teilnahme von 15 Mitgliedsunternehmen bei der Ausstellung „Feinwerk – Markt für echte Dinge“ in Schloss Fasanerie wird sich die Initiative nun am Sonntag, 7. April 2019 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Morgensternhaus, Gerloser Weg 70 in Fulda vorstellen. Alle Interessenten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Im Mittelpunkt der „wertfollen“ Betriebe steht immer das Besondere und Unverwechselbare, egal ob Maßschneiderei, Schuhmacher, Schreiner, Blockfötenbauer oder Hifi-Spezialist. „wertfoll“ bündelt dabei die Vermarktungsaktivitäten der Mitglieder.

Die vordergründig falsche Schreibweise des Wortes „wertfoll“ ist angelehnt an den Mundartbegriff für Fulda = Foll. Welche Geschichte jeder einzelne mit „wertfoll“ erzählt, ist vollkommen offen. Der Begriff steht gleichermaßen für die handwerkliche Tradition, für die hohe Ausbildungsqualität und auch für die Innovationskraft der Region Fulda.

Weitere Informationen zur Initiative und der Vorstellung am 7. April 2019 mit den teilnehmenden Unternehmen unter: www.wertfoll.de

Print Friendly, PDF & Email