Vortrag „Unternehmensnachfolge oder Neugründung“ am 15.11.17 in Fulda

Tanja Ebbing klärt über Chancen und Risiken der Existenzgründung auf

Die Zahlen der Unternehmerbörse next change versprechen grandiose Chancen, ein passendes Unternehmen zu finden, wo ein Nachfolger bzw. Übernehmer gesucht wird. Aktuell werden 6697 Verkaufsangebote ausgeschrieben. Diesen Angeboten stehen 2112 Kaufgesuche gegenüber. Gemäß dem Institut für Mittelstandsforschung Bon stehen von 2014 bis 2018 rund 135.000 Familienunternehmen die Übergabe bevor. Betroffen sind für diesen Zeitraum insgesamt 2 Mio Beschäftigte.

Das verspricht doch eine große Auswahl an etablierten Unternehmen, um die Gründung auf ein stabiles Fundament zu stellen. Gibt es zu wenige interessierte Nachfolger? Liegt es an den überteuerten Konditionen der Übergeber oder ist die Übernahme eines bestehenden Unternehmens nicht lukrativ genug für einen Existenzgründer?

Tanja Ebbing in einer Kundenberatung vor Ort

Um diesen Fragen nachzugehen, Chancen und Risiken von einer Unternehmensnachfolge oder einer Neugründung abzuwägen, wird sich der Vortrag der Startup-Expertin Tanja Ebbing in der Gründerwoche Deutschland am 15.11.2017 drehen. Die Nachfolgeberaterin wird aufzeigen, wie Stolpersteine vermieden werden, wo Nachfolger und Gründer Hilfestellungen erhalten und wie die Planung strategisch erfolgen kann. Finanzierungsalternativen und öffentliche Fördermittel werden vorgestellt.

In der anschließenden Talkrunde geben regionale Unternehmer bzw. Nachfolger einen Praxisbericht aus dem eigenen Übergabeprozess. Hierzu gehört Johannes Böschen von der Firma Böschen Metallbau GmbH & Co.KG und Florian Johannes sowie Barbara Leibold-Johannes von der Firma Josef Leibold Karosserie und Fahrzeugbau GmbH.

Der kostenfreie Vortrag „Unternehmensnachfolge oder Neugründung – Chancen und Risiken der Existenzgründung startet um 19.00 Uhr in der IHK Fulda.

Die Gründerwoche Deutschland bietet in Kooperation mit der Global Entrepreneurship Week auf Initiative des BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) zahlreiche Veranstaltungen, Workshops und Vorträge mit wertvollen Informationen rund um die Existenzgründung und Unternehmensnachfolge an. Die Unternehmensberatung Ebbing ist bereits seit 2010 Partner der Gründerwoche Deutschland.

„Mein Ziel ist es, Praxiswissen zu vermitteln, Chancen der Selbständigkeit aufzuzeigen und Menschen für das Unternehmertum zu begeistern,“ motiviert die Unternehmensberaterin Tanja Ebbing, die selbst bereits seit 23 Jahren als selbständige Unternehmensberaterin arbeitet und aus einer Unternehmerfamilie stammt.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zur Gründerwoche Deutschland finden Sie unter www.gruenderwoche.de und www.ebbing-beratung.de.

Über Tanja Ebbing

Tanja Ebbing bietet seit mehr als 23 Jahren Strategie- und Innovationsberatung für kleine und mittlere Unternehmen an. Sie unterstützt ihre Kunden nicht nur beim Aufbau von Unternehmen, sondern hilft auch in allen Fragen zur Unternehmensnachfolge. Zu den Aufgaben von Tanja Ebbing, die ausgebildete KMU-Fördermittelberaterin® ist, gehört die Entwicklung des Geschäftsmodells inklusive digitale Services, die Aufstellung eines Businessplans inklusive Begleitung zu Verhandlungspartnern sowie der Aufbau eines Marketingkonzeptes. Sie begleitet Ihre Kunden bei der Umsetzung der geplanten Maßnahmen. Neben ihrer Beratungstätigkeit hält die Wirtschafts-Dipl.-Betriebswirtin Seminare und Vorträge und ist beim NWB-Verlag als Autorin Expertin für öffentliche Fördermittel und Innovationsberatung tätig.

Kontakt

Tanja Ebbing Unternehmensberatung
Wirtschafts-Diplom-Betriebswirt (VWA)
Crowdfunding Manager (IHK)
KMU-Fachberater Existenzgründung
KMU-Fördermittelberater

Breslauer Straße 17
36119 Neuhof
Tanja.ebbing@ebbing-beratung.de
Telefon: 06655 919090