Thema Kernkompetenz – wie sich Unternehmen im Markt behaupten

Carsten Micheel-Sprenger, Geschäftsführer CMS GmbH, beim Fuldaer vwa.forum

Nicht nur, wie sich Unternehmen im Markt behaupten, sondern auch wie sich eine Region mit einem eigenen kommunalen Bildungskonzept in der Bildungslandschaft behauptet, um qualifizierte Kräfte aus- und weiterzubilden, ist auch maßgeblich an dem  Erfolg einer Region und deren Unternehmen beteiligt, griff Herr Landrat  Woide aus Sicht des verantwortungsvollen Kommunalpolitikers in seinem Grußwort bei der 3. Veranstaltung der Reihe vwa.forum, das Thema auf. Er betonte, dass der Landkreis Fulda gut positioniert in die Zukunft blicken kann, unter anderem auch, weil es Bildungsanbieter wie die VWA Fulda gibt, die zu einem wichtigen Baustein im regionalen Bildungsangebot geworden sind.

Über 50 Gäste aus Wirtschaft und Verwaltung, Dozentinnen und Dozenten der VWA sowie Absolventinnen und Absolventen der VWA waren der Einladung zur 3. Veranstaltung der Reihe vwa.forum von Studienleiterin Prof. Dr. Katrin-Hesse Schmitz und Marketingverantwortlichen Heike Wittrowski gefolgt, um den mit großer Spannung erwarteten Vortrag von Carsten Micheel-Sprenger, Geschäftsführer der CMS GmbH,  zu folgen.

Landrat Bernd Woide warf einen Blick auf das regionale Bildungskonzept des Landreises FuldaDas Thema „Kernkompetenz“ berührt ganz grundsätzliche Fragen, die sich Unternehmen, Dienstleister, Organisationen stellen sollten, bevor über weitere Vertriebs- und Marketingstrategien nachgedacht wird, so Carsten Micheel-Sprenger, Vertriebsexperte, in seinem Vortrag „Kernkompetenz – wie sich Unternehmen im Markt behaupten“ .
Nach Meinung von Carsten Micheel-Sprenger ist  die eigene Definition der Marktführerschaft, d. h. die Festlegung der Marktstrategie – In welchen Bereich will ich als Unternehmen Marktführer sein? – die  Grundlage für jeden Unternehmenserfolg. Wörtlich sagte er: „Ergänzend ist wichtig, nicht nur ein Produkt oder eine Dienstleitung anzubieten, sondern wahrnehmbare Mehrwerte zu schaffen, um sich vom Markt abzuheben.“

Abschließend wurde von ihm deutlich gemacht, dass ein Unternehmen die Bereitschaft haben muss, sich immer wieder den Marktgegebenheiten und Veränderungen anzupassen, um am Markt erfolgreich behauptet zu bleiben. Die rege Diskussion mit den Gästen ging über in einen netten Austausch bei kulinarischen Genüssen in mediterraner Atmosphäre im barocken Garten am Bonifatiusplatz in Fulda.

Kontakt

VWA Fulda
Bonifatiusplatz 5
36037 Fulda
Tel. 0661 4702388
E-Mail: heike.wittrowski@vwa-fulda.de
Internet: www.vwa-fulda.de

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.