Fuldaer Softwarehaus vertritt die Region im Bereich „Travel Technology“

Computer-L.A.N. GmbH auf der Weltleitmesse des Tourismus in Berlin

Fuldaer Softwarehaus vertritt die Region im Bereich „Travel Technology“ Die im Tourismus weltweit führende Messe ITB in Berlin ist der wichtigste Termin des Jahres für die Reisebranche. Reiseziele, Unterkünfte und Technologien stehen im Mittelpunkt. Allein 250 Unternehmen stellen ihre Produkte und Dienstleistungen in der Zeit vom 06.-09.03.2019 im Bereich „Travel Technology“ vor. Zum achten Mal vertritt die Firma Computer-L.A.N. GmbH die Region Fulda in diesem Segment auf der ITB.

Weiterlesen
Messestand von Computer-L.A.N. aus Fulda

Fuldaer Software für Bildungsstätten bei Fachmesse didacta

Computer L.A.N. stellt neueste Version des HausManagers vor Die didacta in Köln ist die größte Bildungsmesse in Europa. Vom 16.-20.02.2016 treffen sich hier Entscheidungsträger aus allen Bildungsbereichen. Zum ersten Mal bei der Messe dabei ist Computer-L.A.N. aus Fulda. Das Software- und IT-Systemhaus stellt seine selbstentwickelte Software vor, die bereits bei über 650 Bildungseinrichtungen im Einsatz ist.

Weiterlesen

Wie sich Betriebe vor Server-Ausfällen schützen

Computer-L.A.N. stellt Eigenentwicklung bei fibit`15 vor FULDA. Wenn nächste Woche die fibit ´15 an der Hochschule Fulda beginnt, werden mehr als 20 IT‑Unternehmen aus der Region ihre Hard- und Software, Web-Technologien und Dienstleistungen vorstellen. Die Besucher können sich außerdem über Neuerungen in der Prozess- und Automatisierungstechnik informieren. Als Aussteller mit dabei ist die Computer-L.A.N. GmbH. Das Fuldaer IT-Systemhaus will auf der Messe mittelständische Unternehmen an ein wichtiges Thema heranführen: „Wie können sich Betriebe vor Ausfällen ihrer Serveranlage schützen?“

Weiterlesen

Tatort E-Mail – Spiegelbestsellerautor Michael George im Fuldaer Schwurgerichtssaal

Informationsveranstaltung von Drimalski+Partner und ITZ-Fulda am 5.6.2014 Die Ampelsteuerungen spielen verrückt, der Wasserhahn bleibt trocken, die Straßenbeleuchtung wird ausgeschaltet und das Heizkraftwerk heruntergefahren, das öffentliche Leben kommt zu Erliegen, Chaos bricht aus: ein Horrorszenario, das Michael George in seinem Buch „Geh@ckt…“ beschreibt. Erst jüngst haben Hacker am Beispiel der Stadtwerke Esslingen aufgezeigt, welche Gefahren die weltweite Vernetzung für Versorgungsunternehmen mit sich bringt, freilich im Auftrag der Stadtwerke.

Weiterlesen