Gesellschafter und Geschäftsführer nach der Gründung der Region Fulda GmbH: (hinten von links) Bürgermeister Dag Wehner, Geschäftsführer Christoph Burkard, Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt, (vorne von links) Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, IHK-Präsident Bernhard Juchheim, Landrat Bernd Woide und IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schunck.

Region Fulda startet als GmbH zum 1.1.2017

Gesellschaftsvertrag unterzeichnet

Nach zweijähriger Vorarbeit haben jetzt die Stadt Fulda, der Landkreis und die Industrie- und Handelskammer Fulda im ITZ den Gesellschaftsvertrag für die neue Wirtschaftsförderungsgesellschaft, die Region Fulda GmbH, unterzeichnet. Die drei gleichberechtigten Gesellschafter werden hier zukünftig ihre Wirtschaftsförderungs-aktivitäten bündeln. Geschäftsführer sind Stefan Schunck und Christoph Burkard.

Gesellschafter und Geschäftsführer nach der Gründung der Region Fulda GmbH: (hinten von links) Bürgermeister Dag Wehner, Geschäftsführer Christoph Burkard, Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt, (vorne von links) Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, IHK-Präsident Bernhard Juchheim, Landrat Bernd Woide und IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schunck.
Gesellschafter und Geschäftsführer nach der Gründung der Region Fulda GmbH: (hinten von links) Bürgermeister Dag Wehner, Geschäftsführer Christoph Burkard, Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt, (vorne von links) Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, IHK-Präsident Bernhard Juchheim, Landrat Bernd Woide und IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schunck.

Die Region Fulda GmbH entsteht aus der ITZ GmbH, die bis Ende Oktober im ITZ das IT-Gründerzentrum betrieben hat. In einem Sitzungsreigen wurden nicht nur die Weichen für die neue Wirtschaftsförderungsgesellschaft gestellt, sondern auch der Verein ITZ Fulda e.V. und die Standortmarketing GbR aufgelöst. Alle Beschlüsse werden mit Wirkung zum 1.1.2017 wirksam. Mit der organisatorischen Umgestaltung werden die Strukturen des Regionalen Standortmarketings verschlankt und professionalisiert.

Das Büro befindet sich im IHK-Gebäude in der Heinrichstraße 8 und ist in die Infrastruktur der Industrie- und Handelskammer eingebunden. „Wirtschaftsförderung heißt für uns in erster Linie Bündeln und Netzwerken“, sagt Präsident Bernhard Juchheim. Er sieht in der neuen Gesellschaft ein wichtiges Instrument zum regelmäßigen Austausch zwischen Politik und Wirtschaft, aber auch zwischen Hochschule und Wirtschaft. Ein wesentliches Element ist das Gründernetzwerk mit mehr als 400 Köpfen, das in enger Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer betrieben wird. „Funktionierende Unternehmensnetzwerke beginnen schon mit der Gründung. Das ist eine der großen Stärken unserer Region“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schunck.

1.Gesellschafter: Brachten die neue GmbH auf den Weg: (von links) Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt, Bürgermeister Dag Wehner, Notar Dr. Christoph Kind, Landrat Bernd Woide, Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, IHK-Präsident Bernhard Juchheim, IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schunck. Foto: Nicole Dietzel
1. Gesellschafter: Brachten die neue GmbH auf den Weg: (von links) Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt, Bürgermeister Dag Wehner, Notar Dr. Christoph Kind, Landrat Bernd Woide, Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, IHK-Präsident Bernhard Juchheim, IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schunck.
Foto: Nicole Dietzel

„Im Wettbewerb mit anderen Regionen um Einwohner, Fach- und Führungskräfte und letztlich auch Unternehmen ist ein geschlossenes und vor allem kraftvolles Auftreten nach Außen ein wichtiger Faktor“, sagt Landrat Bernd Woide. Mit der Region Fulda GmbH werde diese Schlagkraft noch erhöht. Das Oberzentrum Fulda ist ein wichtiger Teil der Region. Für Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld stellt die neue Gesellschaft eine geeignete Plattform für die Weiterentwicklung von Infrastrukturmaßnahmen wie des City-Netzes und der Gewerbegebiete da. „Unsere gemeinsame Werbebotschaft Leben und Arbeiten in Fulda transportiert gleichzeitig das hohe Maß an Lebensqualität wie auch die wirtschaftliche Stärke“, sagt der OB. In Verbindung mit der zentralen Lage mache dies die Region Fulda einmalig und unverwechselbar.

Über das Standortmarketing

Die Standortmarketing GbR mit Sitz im Haus der Industrie- und Handelskammer Fulda beschäftigt sich mit Wirtschaftsförderung und Standortmarketing, insbesondere mit der Umsetzung der Markenkampagne Region Fulda. Sie wird getragen und finanziert von Stadt Fulda, Landkreis Fulda und Industrie- und Handelskammer Fulda, sowie dem Handwerk vertreten durch die Handwerkskammer Kassel und die Kreishandwerkerschaft Fulda.

Kontakt:

Standortmarketing GbR (künftig Region Fulda GmbH)
Heinrichstraße 8
36037 Fulda
Tel. 0661-284-36
Fax. 0661-284-88
www.region-fulda.de
Geschäftsführer: Stefan Schunck

Print Friendly, PDF & Email