Fulda Colts mit neuen Trikots

Neue Teamfarben für Fulda Colts

Computer-L.A.N. sponsert Trikots der Jugend-Football-Mannschaft

Die Mannschaft der Fulda Colts läuft ab sofort in neuen Farben auf. Das kräftige Orange für die Trikots wurde bewusst gewählt. „Orange ist eine Signalfarbe“, sagt Trainer Dennis Faherty. Das passt gut zu dem jungen Team, denn mit ihrem Sport setzen die Schüler auch ein Signal – für eine erfolgreiche Integration. In der American Football-Mannschaft spielen Jugendliche unterschiedlicher Schulformen, Religionen und Nationalitäten zusammen. Am Samstag haben die neuen Trikots auf dem Sportplatz in Fulda-Neuenberg ihre Feuertaufe bestanden. Im Spiel gegen die Hanau Hornets lagen die Fuldaer am Ende klar vorne.

Fulda Colts Trikot für Esmail AkbariDie Fulda Colts sind 2005 aus einem Schulprojekt mit der Bardoschule hervorgegangen. Inzwischen sind fünf weitere Schulen in der Region Fulda beteiligt: Konrad-Adenauer-Schule, Winfriedschule, Freiherr-vom-Stein-Schule, Rhönschule und das Marianum. Etwa 40 Jungen gehören derzeit zum Team. Die A-Mannschaft (Alter: 16-19 Jahre) spielt in der Jugendoberliga Hessen, die B-Mannschaft (Alter: 13-17 Jahre) steigt im Herbst in den Ligabetrieb ein.

Die Arbeit der Fulda Colts geht weit über das Spielfeld  hinaus. „Wir unterstützen die Schüler zum Beispiel bei den Vorbereitungen für Prüfungen“, sagt Dennis Faherty. Auch mit vielen ehemaligen Spielern hat der Trainer, der aus dem US-Bundestaat Kalifornien stammt, nach wie vor Kontakt. Faherty legt auch Wert darauf, dass die Jugendlichen sich sozial engagieren. „Vor Kurzem haben wir beim Antoniusheim 250 Quadratmeter Pflaster verlegt.“ Wichtig ist ihm dabei: „Die Jungs entscheiden mit.“

In dieser Saison werden die Fulda Colts erstmals von Sponsoren unterstützt. Im Rahmen seines Jugend-Sponsorings hat sich das Fuldaer Systemhaus Computer-L.A.N. mit 350 Euro an den Kosten für die Trikots beteiligt. Weitere Informationen zu dem Projekt gibt es auf der Internetseite der Fulda Colts unter www.fulda-colts.de .

Hintergrund: Computer-L.A.N. GmbH

Die Computer-L.A.N. GmbH ist ein IT- und Software-Systemhaus mit Sitz in Fulda, das seit 1990 bundesweit Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen betreut. Die bekanntesten eigenen Produkten des mittelständischen Unternehmens sind „Der HausManager“ und „Der SeminarManager“, die derzeit bei über 600 Bildungsträgern installiert sind. Auch außerhalb des Betriebs engagiert sich L.A.N. für Projekte, die das Interesse junger Menschen am IT-Bereich fördern. L.A.N. unterstützt die Arbeit von zwei Schulen im Landkreis Fulda, die jeweils eine „Roboter-AG“ anbieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.computer-lan.de .

Kontakt

Computer-L.A.N. GmbH
Tina Heppenstiel
Königstraße 42
36037 Fulda

Telefon: 0661/ 97 39 25
E-Mail: info@computer-lan.de
Website: http://www.computer-lan.de

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.