Fr. Sep 17th, 2021
Gymnasiale Oberstufe Lietz Internat Schloss Bieberstein

Das Oberstufengymnasium des Lietz Internats Schloss Bieberstein steht auch Schülern mit einem qualifizierenden Realschulabschluss offen. Damit können Realschüler*innen ihren Weg zum allgemeinen Abitur einschlagen und dazu einen alternativen und außergewöhnlichen Einstieg in die E-Phase wählen. Mit E-International – der Schule auf Reisen – werden ihnen die jeweiligen Unterrichtseinheiten geografisch passend mittels E-Learning bei einem 6-monatigen Auslandsaufenthalt vermittelt.

Für Schüler mit einem qualifizierenden Realschulabschluss ist der Übergang nach der Jahrgangsstufe 10 in die gymnasiale Oberstufe möglich. Es wird unterschieden zwischen dem Realschulabschluss und dem qualifizierenden Realschulabschluss. Letzterer berechtigt zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe, das berufliche Gymnasium, die Fachoberschule und weitere Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Hermann-Lietz-Schulen bieten mit ihren Bildungswegen alle allgemeinbildenden Schulabschlüsse mit verschiedenen Schwerpunkten an.

Die Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe kann zudem erlangt werden, wenn die Voraussetzungen gemäß § 2 Abs. 2 OAVO erfüllt sind. Hier gilt: Die Schülerin oder der Schüler hat den mittleren Abschluss mit einer Durchschnittsnote von besser als befriedigend (< 3,0) und außerdem in den Fächern Deutsch, Mathematik, erste Fremdsprache und einer Naturwissenschaft gleichfalls eine Durchschnittsnote von besser als befriedigend (< 3,0) erreicht.

Die gymnasiale Oberstufe im Internat erleben

In der Einführungsphase (E-Phase) der gymnasialen Oberstufe des Lietz Internats Schloss Bieberstein werden die Schüler*innen mit den Arbeitsformen der Oberstufe vertraut gemacht. Hier bietet die Hermann-Lietz-Schule Schloss Bieberstein seit einigen Jahren eine einzigartige Alternative mit ihrer Schule auf Reisen, der E-International. Die halbjährliche Einführungsphase im Ausland bedeutet einmalige Auslandserfahrungen inklusive Vermittlung des Schulstoffs per E-Learning. Für diese besondere E-Phase können sich auch Schülerinnen und Schüler von anderen Schulen aus ganz Deutschland bewerben.

Leistungskurswahl für die Qualifikationsphase

In der E-Phase haben die Schüler noch den gesamten Fächerkanon, können allerdings im Rahmen des Bildungskonzeptes auch mehr Fächer belegen, wie zum Beispiel Erdkunde, Wirtschaftswissenschaften und Spanisch als dritte Fremdsprache. Am Ende der Einführungsphase wählen die Schüler ihre Leistungskurse für die Qualifikationsphase, dabei entscheiden sie, ob sie einen sprachlichen oder naturwissenschaftlichen Weg gehen möchten.

Die Sprachausbildung in Englisch, Französisch, Latein oder Spanisch ist eingebettet in Kontakte mit verschiedenen europäischen Schulen. Außerdem werden Sprachkurse für internationale Schüler angeboten. Der Leistungskurs Wirtschaftswissenschaften bereitet Schüler gezielt auf das Studium der Volks- oder Betriebswirtschaft vor. Große Tradition hat in Bieberstein auch der künstlerische Schwerpunkt mit dem Leistungskurs Kunst und etlichen künstlerischen Angeboten wie Malerei, Töpfern, Goldschmiede, Schreinerei etc.

Übergang zur gymnasialen Oberstufe mit dem qualifizierenden Realschulabschluss
Übergang zur gymnasialen Oberstufe mit dem qualifizierenden Realschulabschluss

Das Lietz Internat Schloss Bieberstein folgt als staatlich anerkannte Privatschule der hessischen Oberstufenverordnung (OAVO). In einigen Fächern wird mehr Unterricht erteilt als von der staatlichen Schulbehörde gefordert, um das Erlernte zu festigen. Nach einem Jahr Qualifikationsphase kann der schulische Abschluss der Fachhochschulreife erlangt werden. Nach zwei Jahren Qualifikationsphase wird die zentrale hessische Abiturprüfung im Hause abgelegt.

Digitale Bildung – iPad Klassen in der Oberstufe – Unterrichtsgarantie

Der Einsatz von digitalen Medien gehört als multimediale Unterstützung in den Lietz-Internaten im Unterricht dazu. Die Gymnasiale Oberstufe im Lietz Internat Schloss Bieberstein arbeitet bereits seit Jahren mit iPads. Das iPad kann handschriftlich bedient werden, die Handschrift kann im Dokument gespeichert, hochgeladen, runtergeladen, gelesen und von den Lehrern korrigiert werden. Sollte Präsenzunterricht nicht möglich sein, unterrichten die Pädagogen online. Über ein Videokonferenzraumsystem werden dann Referate erstellt und präsentiert; Frontalunterricht als auch vom Lehrer supervisierte Kleingruppenarbeit ist möglich. Somit wird eine Unterrichtsgarantie inklusive persönlicher Betreuung gewährleistet.

Zum Kennenlernen des Internatslebens und Vertiefen von Wissen für einen guten Einstieg in die Oberstufe wird der Besuch der Summerschool 2021 “Fit für die Oberstufe – mit Lietz!” empfohlen: 14-tägiges Bildungsprogramm mit tollem Freizeitangebot vom 31.07. bis 14.08.2021 – Begrenzte Plätze, frühzeitig anmelden!

Pressekontakt:

Stiftung Deutsche Landerziehungsheime
Hermann-Lietz-Schule
Christoph Winter
Koordinator für Marketing & Fundraising
Im Grund 2
36145 Hofbieber
Tel.: 06657 79-33
E-Mail: marketing@lietz-schule.de
Web: www.lietz-schulen.de

Portrait:

Das Lietz Internat Schloss Bieberstein bei Fulda im Naturpark Hessische Rhön – mitten in Deutschland – ist ein Oberstufengymnasium mit Einführungsphase, alternativ E-International, Qualifikationsphase und staatlich anerkanntem Abitur (Klassen 10 – 13). Schwerpunkte sind Wirtschaftswissenschaften, E-Learning und Sport. Einmalig in Deutschland ist die internationale E-Phase E-International, bei der die Schüler in Begleitung eines Coach das erste Schulhalbjahr weltweit unterwegs sind. Durch die einzigartige Kombination der verschiedenen Projekte mit dem Unterricht via E-Learning versäumen die Schülerinnen und Schüler während des 6-monatigen Auslandsaufenthaltes keine Schulzeit und können am Ende der E-International ihren Weg zum Abitur fortsetzen. www.internat-schloss-bieberstein.de

Von Tania