„Expressive Arbeiten von Gerd Mackensen und Dorsten Klauke (dessen Werke bereits im Louvre in Paris zu sehen waren) zeigt das Museums Modern Art in der aktuellen Sonderausstellung

Museum Modern Art mit neuem Konzept

Vernissage am kommenden Sonntag im Alten Gaswerk Hünfeld

Hünfeld – Zur Präsentation einer „Auswahl Konkreter Kunst“ sowie der Sonderausstellung „Expressive Malerei“ läd das Museum Modern Art im Alten Gaswerk Hünfeld am kommenden Sonntag ein. Nach rund zweijähriger Schließung wegen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen sowie der Stiftungssicherung nimmt das Museum mit neuer Führung und neuem Konzept den Ausstellungsbetrieb wieder auf.

„Eine Auswahl hochkarätiger Bilder, Objekte und Skulpturen aus der Sammlung Jürgen Blum werden auf zwei Ebenen im alten Gaswerk präsentiert.“
„Eine Auswahl hochkarätiger Bilder, Objekte und Skulpturen aus der Sammlung Jürgen Blum werden auf zwei Ebenen im alten Gaswerk präsentiert.“

Neben der ständigen Stiftungsausstellung „Sammlung Jürgen Blum“ aus dem Bereich der konkreten Kunst werden ab diesem Jahr auch wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst unterschiedlicher Stilrichtungen gezeigt. Durch „spannende Kontraste und regelmäßige neue Impulse“ beabsichtigen die künstlerischen Leiter Günter und Peter Liebau mit dieser Neuausrichtung die Attraktivität des Hünfelder Museums zu steigern. Im ersten Schritt wird das 1907 im Jugendstil erbaute Haupthaus und Ende September mit einer Wettbewerbsausstellung der Skulpturengarten sowie die Gasometer und Pavillons wiedereröffnet.

Konkrete reduzierte Werke von rund 30 Künstlerinnen und Künstlern aus der Sammlung Jürgen Blum im zweigeschossigen Mittelbau des alten Gaswerks bilden den Schwerpunkt der ersten Schau. In den beiden Nebenräumen erwarten den Besucher expressive Gemälde und Grafiken der international bekannten thüringischen Maler Dorsten Klauke und Gerd Mackensen.

Die Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Eberhard Fennel und Museumsleiter Günter Liebau findet am 23. März um 16 Uhr statt. Für einen feierlichen Rahmen wird die musikalische Begleitung des Quartetts „Saxophonics“ aus Bad Hersfeld unter der Leitung von Marcel Schmidt sorgen. Bis zum 14. September 2014 kann diese Ausstellung in der Hersfelder Straße 25 in Hünfeld donnerstags bis sonntags zwischen 15 und 18 Uhr besuc

„Expressive Arbeiten von Gerd Mackensen und Dorsten Klauke (dessen Werke bereits im Louvre in Paris zu sehen waren) zeigt das Museums Modern Art in der aktuellen Sonderausstellung
„Expressive Arbeiten von Gerd Mackensen und Dorsten Klauke (dessen Werke bereits im Louvre in Paris zu sehen waren) zeigt das Museums Modern Art in der aktuellen Sonderausstellung

Über das Museum Modern Art:

Seit 1990 besteht das Museum Modern Art im ehemaligen Gaswerk der Stadt Hünfeld. Neben dem Hauptgebäude, ein denkmalgeschützter Jugendstilbau aus dem Jahre 1907, ergänzen die beiden Gasometer sowie moderne Ausstellungspavillions die Museumsräume auf eine Fläche von über 1.000 Quadratmetern. Das weitläufige Außengelände mit einem  früheren Bahndamm an der Rückseite des Hauptgebäudes wird als Skulpturengarten genutzt.

Unter der Leitung  von Gerhard Jürgen Blum Kwiatkowski von 1990 bis 2012 wurde das Museum Modern Art zu einem der führenden Zentren für konkrete Kunst in Deutschland. Ausgewählte Werke aus der umfangreichen „Sammlung Jürgen Blum“ werden auch weiterhin als ständige Stiftungsausstellung präsentiert.

 

Ansprechpartner Presse:

Peter Liebau
Stiftung Museum Modern Art Hünfeld
Sammlung Jürgen Blum
Hersfelder Straße 25
36088 Hünfeld

Mobil: 0151/40470183
E-Mail: peter.liebau@museum-modern-art.de

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.