Dehoga-Gruppenbild-Top-Gastätten-Hessen

Landesweiter Wettbewerb

Der neue Hessische Ministerpräsident Boris Rhein und der Präsident des DEHOGA Hessen, Gerald Kink, haben Hessens beste Dorfgasthäuser 2022 ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem DEHOGA Hessen hatte die Hessische Landesregierung im November 2021 den Wettbewerb „Die besten Dorfgasthäuser in Hessen“ gestartet. Dieser wurde nach pandemiebedingter Pause bereits das zweite Mal ausgelobt. Aus 173 Bewerbungen hat eine Fachjury insgesamt 50 Dorfgasthäuser ausgewählt.


Der Hessische Ministerpräsident Boris Rhein, der die Auszeichnung als Schirmherr des Wettbewerbs im Hofgarten von Schloss Fasanerie persönlich vornahm, betonte die Bedeutung der Gasthäuser für die regionale Identität und die Wirtschaft vor Ort: „Die Siegerinnen und Sieger des diesjährigen Wettbewerbs zeigen, wie man es richtigmacht: Mit großem persönlichen Einsatz, tollen Ideen und innovativen und nachhaltigen Konzepten bewahren Sie die schöne und wichtige Tradition der Dorfgasthäuser für unser Land und bereichern das Leben der Menschen. Ganz besonders in kleineren Gemeinden sind Ihre Gasthäuser wichtige Orte der Begegnung und der Geselligkeit. Gerade auch deshalb haben wir uns als Staatskanzlei gemeinsam mit dem Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen entschieden, ein spürbares Signal der Anerkennung und der Wertschätzung gegenüber der Branche zu setzen und die besten Dorfgasthäuser in Hessen auszuzeichnen. Ich gratuliere allen 50 ausgezeichneten Betrieben ganz herzlich.“

Fest verwurzelt in der Region, ihr authentischer Botschafter und schließlich auch Visitenkarte des Tourismusstandortes im Sinne einer weltoffenen und zugleich heimatverbundenen Gesellschaft, so beschrieb DEHOGA Hessen-Präsident Gerald Kink in seiner Laudatio die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs.

„Wir möchten mit diesem Wettbewerb und der heutigen Auszeichnung die hessische Gasthauskultur sichtbar machen und die wichtige Bedeutung dieser Orte der Begegnung ganz besonders im ländlichen Raum herausstellen.“
Deshalb liege der Schwerpunkt der „besten Dorfgasthäuser in Hessen“ neben allen Besonderheiten, die gute Gastronomie ausmachen, in ihrer wichtigen sozialen Funktion.

„Denn hier geht es nicht nur um gutes Essen, beste Online-Bewertungen und schönes Ambiente – es geht bei dieser Auszeichnung vor allem um den wertvollen Beitrag der Dorfgasthäuser zum gesellschaftlichen Zusammenleben.“, so Kink.
Kooperationspartner des landesweiten Wettbewerbs in diesem Jahr ist der ADAC Hessen-Thüringen. „Es ist uns eine große Freude als Partner ´Hessens beste Dorfgasthäuser´ zu unterstützen. Die ländlichen Regionen Hessens haben so viele wunderbare Ausflugsziele zu bieten und das passende Dorfgasthaus macht eine Tour in die Region perfekt. Als ADAC beraten und begleiten wir unsere Kunden und Mitglieder in ihrer Freizeit und auf Reisen – ob bei der Tourenplanung, mit attraktiven Reiseangeboten und ab sofort auch mit Tipps für die besten Dorfgasthäuser in Hessen“, sagt Dr. Hilmar Siebert, Vorstand Reise, Freizeit und Tourismus des ADAC Hessen-Thüringen.

„Die besten Dorfgasthäuser in Hessen“ 2022 sind über ganz Hessen verteilt. Unter ihnen finden sich Betriebe, die auf eine lange Familientradition und mehrere hundert Jahre Geschichte zurückblicken können, genauso wie junge Start-ups, von denen manche mitten in der Corona-Pandemie erst gegründet haben. Mit einer ersten Auflage von 30.000 Stück ist ein Gästeführer gedruckt worden, der über die Betriebe, die ADAC-Geschäftsstellen, die Tourist-Informationen in den hessischen Destinationen oder auch über den DEHOGA Hessen kostenlos erhältlich ist.
Und es gibt natürlich einen auch smartphone-optimierten digitalen Guide mit einer interaktiven Landkarte sowie einem Routenplaner und vielen Begleitinformationen:
www.dgh-hessen.de

Kontakt

IHK Fulda
Heinrichstr. 8
36037 Fulda

Von Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.