Marketing-Netzwerk-Fulda Marketingtag

Marketing-Netzwerk Region Fulda e.V. verschiebt 4. Fuldaer Marketingtag in das kommende Jahr

Absage für den 6.11.2020 wegen verschärfter Corona-Entwicklung

Der 4. Fuldaer Marketingtag, der am 6. November 2020 im Propsteihaus Petersberg stattfinden sollte, wird in das Jahr 2021 verschoben. Der Vereinsvorstand hat diese Entscheidung heute Vormittag unter dem Eindruck der sich verschärfenden Corona-Situation getroffen.


In Folge der gestern durch die Bundesregierung und Länder beschlossenen Ausweitungen der Regeln zum Schutz vor Corona sowie aus der Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten heraus hat der Vorstand des Marketing-Netzwerk Region Fulda e.V. entschieden, die Präsenzveranstaltung in Fulda abzusagen. Der Marketingtag soll mit identischem Programm im nächsten Jahr nachgeholt werden.

Marketing-Netzwerk-Fulda-Marketingtag-Foto-dinias

„Wir haben in den vergangenen Wochen sehr intensiv daran gearbeitet, den Marketingtag mit einem strengen Sicherheits- und Hygienekonzept trotz der Corona-Pandemie durchführen zu können. Dabei hatten wir immer auch ein Auge auf die Entwicklung der Infektionszahlen. In Anbetracht der aktuellen Situation sehen wir es nun als unvermeidbar, die Durchführung des Marketingtags auf das kommende Jahr zu verschieben“, so Tino Mickstein, Vorsitzender des Vereins. Die Entscheidung sei zwar schweren Herzens, jedoch einstimmig gefallen. Das Interesse am Fuldaer Marketingtag war auch in diesem Jahr wieder groß. Unter dem Titel „Krisen – Veränderungen – Chancen“ konnten erneut namhafte Referentinnen und Referenten gewonnen werden. Bereits Wochen vor Veranstaltungstermin war der Marketingtag ausgebucht.

„Wir nehmen allerdings eine zunehmende Verunsicherung in unserem Umfeld, im Vorstand, bei unseren Mitgliedern und von Teilnehmern und Referenten wahr. Deswegen wollen wir nicht nur schauen, was erlaubt ist, sondern verantwortungsvoll und umsichtig agieren“, ergänzt Christian Vey, Geschäftsführer des Marketing-Netzwerks, und betont, dass die Eindämmung der Corona-Pandemie nun oberste Priorität habe. „Ein besonderer Dank geht auch an unsere Mitglieder und die insgesamt 13 Sponsoren, die uns trotz der unsicheren Lage ihre volle Unterstützung spüren ließen“, so der Vorstand.

Die Verantwortlichen des Marketing-Netzwerks arbeiten nun daran, einen Ersatztermin im Frühjahr 2021 zu finden. Er wird sich an der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie und dem Veranstaltungsplan 2021 orientieren. Der Verein wird zeitnah alle Partner sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die weitere Planung informieren.

Kontakt:

Marketing-Netzwerk Fulda e. V.
Christian Vey
Tel. 0661-1024813
Mail: christian.vey@region-fulda.de

Print Friendly, PDF & Email