Lionsclub-Lauterbach-Diakonie-Spendenuebergabe

Lions-Club Lauterbach-Vogelsberg unterstützt die Diakonie Vogelsberg

Lions-Club Lauterbach-Vogelsberg unterstützt die Diakonie Vogelsberg

Der Lions-Club Lauterbach-Vogelsberg unterstützt die Arbeit der Diakonie Vogelsberg mit einer Spende. Er fördert damit die Arbeit der Diakonie in der Familien- und Lebensberatung, der Wohnungsnotfallhilfe und in der Flüchtlingsberatung.

„Obwohl derzeit alle geplanten Veranstaltungen aufgrund der Pandemie ausfallen und auch uns die Einnahmen aus unseren Aktivitäten fehlen, wollen wir gerade jetzt Hilfe vor Ort leisten“, so Lions-Club Präsident Heinz Günter Stelzer. „Mit der Diakonie Vogelsberg haben wir uns für die Unterstützung eines regional tätigen Trägers entschieden, der nahe an den Menschen ist und diese in unterschiedlichsten Lebenssituationen begleitet.“

Die Aufgaben der Diakonie resultieren aus dem Kirchengesetz und sind in den Arbeitsgebieten staatlicher Sozialgesetze verankert. „Unsere Finanzierung erfolgt grundsätzlich aus staatlichen und kirchlichen Mitteln“, so der kommissarische Leiter der Diakonie Vogelsberg, Fred Weißing. „In der praktischen Lebens- und Einzelfallhilfe ist es für die Sozialarbeiter jedoch von Vorteil, Probleme auch schnell und unbürokratisch lösen zu können. Für diese dringlichen Fälle ist die Spende über EUR 2.500,- vorgesehen.

„Ein Grundprinzip unserer Förderung ist eine Selbstbeteiligung der Bedürftigen, eine Tilgung bestehender Verbindlichkeiten ist mit diesen Geldern nicht möglich“, so Weißing bei der Spendenübergabe.

Aus dem Notfallfonds wurden in den letzten Monaten unter anderem ein Kühlschrank für eine Familie und ein gebrauchter Laptop für den virtuellen Unterricht erworben sowie die Immatrikulationsgebühr für einen Studienanfänger beglichen.

Den Mitgliedern des Lions-Club Lauterbach-Vogelsberg ist es wichtig, Hilfe vor Ort zu leisten und regionales Engagement zu fördern. Daher wird die Diakonie die Finanzmittel ausschließlich regional einsetzen.

Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt – Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt.

„We serve“ („Wir dienen“) ist unser Motto. Mit fast 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist Lions Clubs International (LCI) eine der größten Nichtregierungsorganisationen. Lions initiieren eigene Projekte oder unterstützen nützliche Projekte von Partnerorganisationen. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Derzeit engagieren sich in der Bundesrepublik ca. 49.000 Mitglieder in über 1.470 Clubs für die Gemeinschaft und für Menschen in Not.
Der 1982 gegründet Lions Club Lauterbach-Vogelsberg hat derzeit 41 Mitglieder, die sich allesamt für die Region aber auch für weltweite Projekte engagieren.

Kontakt:

Alexander Rivinius
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
Lions Club Lauterbach-Vogelsberg
Tel. 0174/9606107

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.