Die geschäftsführenden JUMO-Gesellschafter Bernhard (rechts) und Michael Juchheim (links) mit der Auszeichnung „Wirtschaftsmagnet“.

JUMO ist ein „Wirtschaftsmagnet 2018“

Zertifikat für herausragende Unternehmen

Die in Fulda ansässige JUMO GmbH & Co. KG ist ein „Wirtschaftsmagnet 2018“. Das „Siegel der stärksten Unternehmen“ wurde vom Unternehmensberater und Autor Christian Kalkbrenner ins Leben gerufen, um Mittelständlern für ihre ganzheitliche und anhaltend erfolgreiche Arbeit eine besondere Würdigung zukommen zu lassen. In diesem Jahr wurde das Siegel bundesweit 35-mal vergeben.

Um das Siegel zu erhalten, müssen Unternehmen in sieben verschiedenen Kategorien überzeugen. Das Spektrum reicht dabei von der betriebswirtschaftlichen Performance über die Innovationskraft bis hin zur sozialen Verantwortung. Der entsprechende Fragebogen umfasst über 100 Einzelpunkte. Das Siegel Wirtschaftsmagnet basiert auf den Bewertungskriterien des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“, bei dem JUMO im Jahr 2017 erfolgreich war.

Für die geschäftsführenden JUMO-Gesellschafter Bernhard und Michael Juchheim ist der Wirtschaftsmagnet ein wichtiges Signal: „Die umfassende Analyse, die diesem Zertifikat zugrunde liegt, belegt die Zukunftsfähigkeit unserer Unternehmensgruppe“, betont Bernhard Juchheim.

Laut Michael Juchheim ist noch ein weiterer Aspekt wichtig: „Auszeichnungen wie der Wirtschaftsmagnet stärken das positive Image unseres Unternehmens. Im immer härter werdenden Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte ist das ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal.“

Das bestätigt auch der Initiator des Wirtschaftsmagneten. „Das Siegel baut Vertrauen auf. Es bescheinigt dem Unternehmen eine besondere, magnetische Anziehungskraft, die so auf einfache Weise sichtbar wird,“ erläutert Christian Kalkbrenner, Geschäftsführer der Wirtschaftsmagnet GmbH. „Statt seitenweiser Texte in Hochglanzbroschüren oder im Web zeigt das Siegel auf einen Blick, dass JUMO zu den stärksten Unternehmen im Mittelstand zählt.“

Firmenportrait:

Die JUMO-Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit rund 2.300 Mitarbeiter und ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. JUMO-Produkte kommen rund um den Globus beispielsweise in den Branchen „Heizung und Klima“, „Lebensmittel und Getränke“, „Erneuerbare Energien“, „Wasser und Abwasser“ oder „Industrieofenbau“ zum Einsatz. Zur Unternehmensgruppe zählen fünf Niederlassungen in Deutschland, 25 Tochtergesellschaften im In- und Ausland sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. Der Umsatz lag im Jahr 2017 bei 234 Millionen Euro.

Kontakt:

JUMO GmbH & Co. KG
Michael Brosig, Pressesprecher
36039 Fulda

Telefon: 0661 6003 238
michael.brosig@jumo.net
www.jumo.net

Print Friendly, PDF & Email