JUMO - Geschäftsfuürung

JUMO gehört zu den besten Familienunternehmen in Deutschland

Auszeichnung durch das F.A.Z-Institut

Das F.A.Z-Institut der Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung hat JUMO mit dem Zertifikat „Deutschlands beste Familienunternehmen“ ausgezeichnet. Damit gehört JUMO zu nur 770 Unternehmen in Deutschland, die das Siegel in diesem Jahr erhalten haben.

Die Analyse erfolgte zweistufig auf Basis eines so genannten „Social Listenings“: Zunächst wurden sämtliche Texte mit relevanten Suchbegriffen rund um die bewerteten Unternehmen aus dem Netz geladen und erfasst. Anschließend wurden die gesammelten Daten mittels Verfahren der künstlichen Intelligenz fragmentiert und analysiert.

Für die Studie konnten rund 4,3 Millionen Nennungen zu über 2.600 Familienunternehmen identifiziert und zugeordnet werden. Zusätzlich wurden ausgewählte Daten aus dem DDW-Ranking der Masterdatenbank der deutschen Wirtschaft einbezogen und mit den Werten aus dem Social Listening zu einem Gesamtranking verrechnet.

Bewertet wurden die Bereiche Produkte und Service, Innovation, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit, die Leistung des Managements und die Beurteilung als Arbeitgeber. In der Branche „Anbieter von Messtechnik“ ist JUMO eines von 18 Unternehmen, das das Zertifikat erhalten hat.

Für die JUMO-Geschäftsführer Bernhard und Michael Juchheim sowie Dimitrios Charisiadis ist das Zertifikat ein Beweis für den Erfolg der langfristig orientierten Unternehmenspolitik: „Wir setzen nicht auf möglichst schnelles Umsatzwachstum, sondern auf eine nachhaltige Entwicklung, bei der die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen eine zentrale Rolle spielt“, bekräftigt Bernhard Juchheim. Diese strategische Ausrichtung hat sich auch in der aktuellen Corona-Krise bewährt.

Firmenportrait:

Die JUMO-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Fulda beschäftigt weltweit über 2.400 Mitarbeiter und ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. JUMO-Produkte kommen rund um den Globus beispielsweise in den Branchen „Heizung und Klima“, „Lebensmittel und Getränke“, „Erneuerbare Energien“ oder „Wasser und Abwasser“ zum Einsatz. Zur Unternehmensgruppe zählen fünf Niederlassungen in Deutschland, 25 Tochtergesellschaften im In- und Ausland sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. Der Umsatz lag im Jahr 2019 bei 253 Millionen Euro.

Kontakt:

JUMO GmbH & Co. KG
Michael Brosig, Pressesprecher
36039 Fulda

Telefon: 0661 6003 238
michael.brosig@jumo.net
www.jumo.net

Print Friendly, PDF & Email