Die hohe Qualität einer Ausbildung bei JUMO wurde jetzt vom Wirtschaftsmagazin FOCUS ausgezeichnet.

JUMO gehört zu den 1.000 besten Ausbildungsbetrieben in Deutschland

Auszeichnung durch Wirtschaftsmagazin FOCUS

Das Magazin FOCUS hat in Zusammenarbeit mit dem „Institut für Management- und Wirtschaftsforschung“ die Ausbildungsqualität in den 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen Deutschlands untersucht. Die JUMO GmbH & Co. KG hat in der Branche „Messtechnik“ einen hervorragenden vierten Platz erzielt und das Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ erhalten.Für JUMO-Gesellschafter und -Geschäftsführer Bernhard Juchheim ist die Auszeichnung das Ergebnis des konsequenten Ausbildungsmanagements des Unternehmens: „Wir haben schon früh erkannt, dass es vor dem Hintergrund des demografischen Wandels unerlässlich ist, den Bedarf an Fachkräften möglichst aus den eigenen Reihen zu füllen. Deshalb ist unsere Ausbildungsquote bereits seit Jahren überdurchschnittlich hoch.“

JUMO-Personalleiterin Alexandra Dantmann verweist auf das quantitativ und qualitativ umfangreiche Angebot des Unternehmens: „Aktuell absolvieren über 100 Nachwuchskräfte eine Ausbildung in einem von zehn angebotenen Ausbildungsberufen. Neben der Vermittlung fachlicher Kompetenzen ist es unser Ziel, Menschen auszubilden, die Verantwortung übernehmen, Zivilcourage und soziales Engagement zeigen und sich mit dem Unternehmen identifizieren.“

Für das Ranking wurden unter anderem strukturelle Unternehmensdaten, die Ausbildungsquote, der Ausbildungserfolg, die Ausbildungsentlohnung sowie Zusatzangebote untersucht. Als Basis der Datenerhebung dienten zum einen Fragebögen, zum anderen die Auswertung von Online-Nachrichten und Social-Media-Quellen. Insgesamt wurde eine Million Nennungen im Internet erfasst und anaylsiert.

Die Gesamtbewertung erfolgte auf einer Skala von 1 bis 100. JUMO hat eine ausgezeichnete Punktzahl von 95,4 erzielt und als eines von insgesamt nur sechs Unternehmen in der Branche „Messtechnik“ das Siegel erhalten.

Firmenportrait:

Die JUMO-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Fulda beschäftigt weltweit über 2.400 Mitarbeiter und ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. JUMO-Produkte kommen rund um den Globus beispielsweise in den Branchen „Heizung und Klima“, „Lebensmittel und Getränke“, „Erneuerbare Energien“ oder „Wasser und Abwasser“ zum Einsatz. Zur Unternehmensgruppe zählen fünf Niederlassungen in Deutschland, 25 Tochtergesellschaften im In- und Ausland sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. Der Umsatz lag im Jahr 2019 bei 253 Millionen Euro.

Kontakt:

JUMO GmbH & Co. KG
Michael Brosig, Pressesprecher
36039 Fulda

Telefon: 0661 6003 238
michael.brosig@jumo.net
www.jumo.net

Print Friendly, PDF & Email