Handwerkskammer bietet betriebswirtschaftliche Beratung für Gründer an.

Gründernetzwerk Region Fulda

Aschermittwoch – Trendmesse – Barcamp

Mit gleich drei Veranstaltungen spricht die Region Fulda GmbH in den kommenden Wochen interessierte Gründer, Jungunternehmer, aber auch Firmeninhaber, die einen Nachfolger suchen, an. Darüber hinaus sind natürlich alle die willkommen, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen und selbstverständlich auch Dienstleistungen für Gründer zur Verfügung stellen wollen. Mittlerweile kann die Region Fulda hier auf ein wachsendes Gründernetzwerk von mehr als 500 Köpfen zurückgreifen.

Krankenversicherung am Aschermittwoch
Der Reigen der Veranstaltungen beginnt am Aschermittwoch, 26. Februar 2020, um 8.30 mit dem traditionellen Gründerfrühstück mit Heringssalat im Bistro des ITZ-Fulda, Am Alten Schlachthof 4, 36037 Fulda. Neben dem Erfahrungsaustausch steht ein Fachvortrag von Markus Jurgons von der Barmer Fulda zum Thema „Selbständigkeit & Krankenversicherung“ auf dem Programm. Das ist besonders für diejenigen interessant, die sich nebenberuflich selbständig machen. Überhaupt stellt die Krankenversicherung zu Beginn der unternehmerischen Tätigkeit häufig einen der größten Kostenfaktoren da. Der Dialog mit der Krankenkasse bietet hier hilfreiche Lösungen. Die Teilnahme am Gründerfrühstück ist kostenfrei, einen verbindliche Online-Anmeldung über diesen Link möglich:
www.gruender-region-fd.de/aschermittwoch-2020-gruenderfruehstueck-mitheringssalat_5835.html

Gründerfrühstück auf der Trendmesse
Eine Premiere ist das Gründerfrühstück im Rahmen der Trendmesse 2020. Die Region Fulda GmbH lädt ein zum Netzwerken, Weiterbilden und natürlich auch Frühstücken für Freitag, 13. März 2020,

10.30 Uhr in Halle 5 der Trendmesse. Im Mittelpunkt steht ein Fachvortrag von Philipp Zuschlag und Dittmar Manns von der Handwerkskammer Kassel zum Thema „Betriebsübergabe – Betriebsübernahme – Existenzgründung.“ Die Teilnahme an diesem Gründerfrühstück ist kostenpflichtig, im Preis von 10,00 Euro ein Messeticket für die Trendmesse enthalten. Hier geht es direkt zum Ticket-Shop: de.xing-events.com/Gruenderfruehstueck-Trendmesse

Barcamp: Lust aufs Gründen
Mit einem Barcamp am 24. und 25. April 2020 beschreitet die Region Fulda GmbH vollkommen neue Wege mit ihrem Gründernetzwerk. Nach Gründerfrühstücken, Gründerabenden und Innovationsabenden gibt es in diesem Jahr erstmals ein zweitägiges Barcamp. Ein Barcamp (häufig auch BarCamp, Unkonferenz, Ad-hoc-Nicht-Konferenz) ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden.

Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion. Jeder Teilnehmer ist eingeladen, sich mit seinen Erfahrungen und besonderen Fähigkeiten einzubringen. Deshalb gibt es auch kein festgelegtes Programm – allerhöchstens ein zeitliches Grobgerüst. Das Barcamp wird von Sieglinde Gränzer und Olivier Clement geleitet, die über eine langjährige Erfahrung mit diesem Veranstaltungsformat verfügen.

Die gebürtige Fuldaerin Sieglinde Gränzer ist Geschäftsführerin der Firma Politik und Projektmanagement Jagdschloss Göhrde GmbH & Co. KG und hat 2014 bereits das 1. Barcamp in Fulda veranstaltet. Seitdem gibt es auch die FacebookGruppe barcamp-fulda. Zum Barcamp, das letztlich Lust aufs Gründen machen soll, sich aber bestimmt mit allen Facetten rund um die Selbständigkeit beschäftigen wird, sind alle eingeladen, „die sich dazu berufen fühlen“, egal ob GründerInnen, JungunternehmerInnen, gestandene UnternehmerInnen, FreelancerInnen oder Führungskräfte von Großunternehmen, Studierende oder UnternehmensberaterInnen, Rechtsanwälte, Steuerberater oder Menschen, die einfach nur Lust an Barcamps haben.

Welchen Verlauf das Barcamp nehmen wird steht ebensowenig fest wie das Programm. Fest steht nur, dass es viele neue Kontakte, interessante Ergebnisse und wertvolle Impulse für jeden einzelnen aber auch für die gesamte Gründerregion Fulda geben wird. Weitere Informationen unter: www.xing.com/events/barcamp-fulda-lust-frustselbststandigkeit-kreative-chance-2759799

Kontakt

Region Fulda GmbH
Esperantostraße 3
36037 Fulda
Regionalmanager: Christoph Burkard M.A.
Tel. 0661-102 4815
E-Mail: info@region-fulda.de
Web: www.region-fulda.de

Print Friendly, PDF & Email