24 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Schlitzerland lernten JUMO kennen.

Gesamtschule Schlitzerland erkundet JUMO

Betriebsbesichtigung bei einem der größten Arbeitgeber der Region

24 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Schlitzerland bekamen mit Ihrem Lehrer Michael Schmidt vor einigen Tagen die Gelegenheit, die JUMO GmbH & Co. KG in Fulda kennen zu lernen. Das umfangreiche Ausbildungsangebot stieß auf großes Interesse.

Betriebserkundungen sind für JUMO, einem weltweit tätigen Produzenten von industrieller Mess- und Regeltechnik, ein wichtiges Instrument zur Nachwuchssicherung. Schülerinnen und Schüler haben so die Gelegenheit, schon frühzeitig das Unternehmen und die angebotenen Ausbildungsberufe kennenzulernen.

24 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Schlitzerland lernten JUMO kennen.
24 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Schlitzerland lernten JUMO kennen.

Frank Blasinger, Leiter der gewerblichen Ausbildung, begrüßte die Schülerinnen und Schüler bei JUMO. Zusammen mit Frank Decher, einem Ausbilder aus dem Bereich Metalltechnik, informierte er über die Geschichte des Familienunternehmens, stellte verschiedene Produkte vor und gab einen ersten Einblick in die zehn verschiedenen Ausbildungsberufe, die JUMO derzeit anbietet. Auf besonderes Interesse stießen bei den jungen Gästen die Ausbildungsberufe „Elektroniker/in Betriebstechnik“ und „Industriemechaniker/-in“.

Bei der anschließenden Betriebsbesichtigung wurden den Schülerinnen und Schülern einzelne Berufe präsentiert. Die Tour führte unter anderem in die Produktbereiche „Metalltechnik“ und „Thermostate“ sowie in die Ausbildungswerkstatt.

Firmenportrait:

Die JUMO-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Fulda beschäftigt weltweit über 2.200 Mitarbeiter und ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. JUMO-Produkte kommen rund um den Globus beispielsweise in den Branchen „Heizung und Klima“, „Lebensmittel und Getränke“, „Erneuerbare Energien“ oder „Wasser und Abwasser“ zum Einsatz. Zur Unternehmensgruppe zählen fünf Niederlassungen in Deutschland, 24 Tochtergesellschaften im Ausland sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. Der Umsatz lag im Jahr 2016 bei 220 Millionen Euro.

Kontakt:

JUMO GmbH & Co. KG
Michael Brosig, Pressesprecher
36039 Fulda

Telefon: 0661 6003 238
michael.brosig@jumo.net
www.jumo.net