Die RhönEnergie Fulda beteiligte an den Raustauschwochen – eine Initiative des Landesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz (LDEW) von der Initiative Zukunft ERDGAS. Foto: Zukunft ERDGAS e. V.

Förderung für die neue Erdgas-Heizung

Raustauschwochen: Nachweise bis zum 15. November einreichen

In den vergangenen Monaten führte die RhönEnergie Fulda „Raustauschwochen“ durch. Sie beriet und unterstützte Hauseigentümer bei der Umstellung ihrer Heizung auf Erdgas sowie beim Austausch einer alten Erdgasheizung gegen ein modernes Erdgas-Brennwertgerät.

Die Aktion fand bei Installateuren und Hauseigentümern reges Interesse. Denn die Eigentümer profitieren gleich doppelt: durch eine Prämie der Gerätehersteller und durch das attraktive Förderprogramm der RhönEnergie
Fulda. In einigen Fällen müssen noch der Gutschein des Geräteherstellers und eine Kopie der Rechnung des Installateurs eingereicht werden. Die entsprechende Frist endet am 15. November 2017.

Teilnehmer an den Raustauschwochen haben zusätzlich die Chance eine Gutschrift in Höhe von 20.000 kWh Erdgas zu gewinnen. Die RhönEnergie Fulda sucht den ältesten Heizkessel im Erdgas-Netzgebiet des Unternehmens. Wer mit seinem alten Heizkessel ins Rennen gehen will, vermerkt auf dem Raustauschwochen-Gutschein das Baujahr. Dann wird der Gutschein zusammen mit einem Foto des Heizkessels sowie des Typenschilds an die RhönEnergie Fulda gesendet.

Die Raustauschwochen sind eine gemeinsame Aktion der Initiative Zukunft ERDGAS und des Landesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz (LDEW). Sie fand zwischen dem 1. März und 31. Oktober 2017 statt. An dem Pilotprojekt beteiligen sich 30 regionale Stadtwerke und Energieversorger sowie namhafte Heizgerätehersteller.

Die Initiatoren konnten nach sechs Monaten bereits vermelden, dass rund 1.000 veraltete Kessel gegen moderne Erdgastechnologie getauscht wurden. Das ist ein Beitrag zum Klimaschutz. 2018 wird die Aktion fortgeführt. Auch die RhönEnergie Fulda will sich dann erneut an den Raustauschwochen beteiligen.

Über die Raustauschwochen hinaus konnten die Hauseigentümer im Netzgebiet der RhönEnergie Fulda vom regionalen Förderprogramm „Rhön Klima Bonus 2020“ profitieren. Dieses Programm wendet sich an Bauherren und Hausbesitzer, die ihre Immobilie nach neuesten energetischen Standards errichten oder modernisieren wollen: Ob
Erdgaszentralheizungen oder Wärmepumpen, Blockheizkraftwerke oder hochmoderne Brennstoffzellen – im Rahmen des Förderprogramms und in Verbindung mit einem Energieliefervertrag der RhönEnergie Fulda können Hauseigentümer bis zu sechs Jahre lang einen Teil der benötigten Energie kostenlos erhalten.

Kontakt

RhönEnergie Fulda GmbH
Steffen Adams
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
Bahnhofstraße 2
36037 Fulda
Telefon: 0661 12-481
E-Mail: Steffen.Adams@re-fd.de
Internet: www.re-fd.de