Jumo: Fit durch die kalte Jahreszeit!

Fit durch die kalte Jahreszeit!

JUMO-Gesundheitstag 2019 bringt Mitarbeitende sicher durch den Winter

Die gesundheitlichen Herausforderungen der kalten Jahreszeit standen im Mittelpunkt des diesjährigen JUMO-Gesundheitstages, den das Unternehmen in enger Kooperation mit der Techniker Krankenkasse im 7. Jahr in Folge durchführte. Weit über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzten das umfassende Angebot an Kursen, Untersuchungen und Vorträgen.

„Wie viele Unternehmen leidet auch JUMO alljährlich unter der Erkältungswelle. Daher haben wir in diesem Jahr die vielfältigen Möglichkeiten zur Stärkung der Abwehrkräfte und zur Infektionsvermeidung thematisch aufbereitet“, erläutert Patricia Naujoks, Leiterin des Betrieblichen Gesundheitsmanagements bei JUMO.

Bereits eine Woche vor der eigentlichen Veranstaltung referierte Prof. Dr. habil. Marc Birringer, Inhaber des Lehrstuhls „Angewandte Biochemie für Ernährung und Umwelt“ der Hochschule Fulda, vor 50 Kolleginnen und Kollegen zum Thema „Wie beuge ich wirksam der Grippe und Erkältungen vor?“.

Am Gesundheitstag selbst trafen diesmal vor allem die angebotenen Expertenvorträge und Untersuchungen auf das Interesse der Belegschaft. Zu den Top-Themen unter den Vorträgen zählten „Intervallfasten“ mit Ernährungsberaterin Daniela Kircher sowie „Vitamin D“ mit dem Diabetologen und Präventivmediziner Dr. Jörg Simon. Ausgebucht war auch der Vortrag zu den Schüßler-Salzen (Michael Knoth) sowie der Kurzworkshop „Schlafstrategien“ (Monica Mary Heil). Dazu passend wurde eine „Pupillographie“ angeboten, eine Messung, die Anzeichen von Schlafmangel aufdeckt.

In weiteren Untersuchungen, wie einer Grundumsatzmessung, einem Wirbelsäulen-Screening sowie einer Messung zur Erhebung des Feuchtigkeitsgehaltes der Haut, konnte sich die Belegschaft „auf Herz und Nieren“ checken lassen. Für Bewegung und Entspannung war am Gesundheitstag ebenfalls gesorgt: Im JUMO-eigenen Kursraum gab es aktive Pausen und Kurzmeditationen unter der fachkundigen Anleitung des Sportexperten Sascha Wingenfeld.

„Die Angebote wurden von den Kolleginnen und Kollegen äußerst positiv aufgenommen, viele der Programmpunkte waren nach wenigen Minuten ausgebucht. Unser diesjähriges Konzept ist erneut voll aufgegangen“, fasst Patricia Naujoks zusammen.

Firmenportrait:

Die JUMO-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Fulda beschäftigt weltweit rund 2.300 Mitarbeiter und ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. JUMO-Produkte kommen rund um den Globus beispielsweise in den Branchen „Heizung und Klima“, „Lebensmittel und Getränke“, „Erneuerbare Energien“ oder „Wasser und Abwasser“ zum Einsatz. Zur Unternehmensgruppe zählen fünf Niederlassungen in Deutschland, 25 Tochtergesellschaften sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. Der Umsatz lag im Jahr 2018 bei 248 Millionen Euro.

Kontakt:

JUMO GmbH & Co. KG
Michael Brosig, Pressesprecher
36039 Fulda

Telefon: 0661 6003 238
michael.brosig@jumo.net
www.jumo.net

Print Friendly, PDF & Email