Mit Charme, Sax und Piano

DAS CONCERTATION DUO BALLIN EROBERT DIE BÜHNE DER DINNER SHOW GERNSEHEN & ABENDESSEN Ehepartner auf der Bühne… kann das gutgehen? Nur wenn sie gute Musiker sind. Denn dann wollen sie dasselbe – zumindest für die Dauer eines Stückes – nämlich gute Musik machen. Perfekte Harmonie, blindes Vertrauen, totale Eingespieltheit, das kann man in so einem Fall erleben. Zum Glück trifft dieser Fall auf beide Gästen zu, die die Entertainerin und Gastgeberin der Dinner-Show-Reihe „Gernsehen & Abendessen“ zur Oktober-Ausgabe eingeladen hat. Julia und Deff Ballin sind ein Ehepaar und außerdem wunderbare und vielseitige Musiker. Julia Ballin ist dabei für das Saxophon

Weiterlesen

BackHome als Opener des Gaalbernfestes am 29. August 2014

Hünfeld rockt zum Auftakt des beliebten Stadt- und Weinfestes Das Hünfelder Gaalbernfest findet in diesem Jahr zum 15 Mal statt. BackHome freut sich ganz besonders, zum Start des beliebten Stadtfestes am 29.8.14 als Opener dabei zu sein. Im Stiftsbereich wird ab 20.30 Uhr zwischen Evangelischer Kirche und Landratsamt ordentlich losgerockt. Es ist das erste Mal, dass BackHome als Gast beim Gaalbernfest auftritt.

Weiterlesen
„Expressive Arbeiten von Gerd Mackensen und Dorsten Klauke (dessen Werke bereits im Louvre in Paris zu sehen waren) zeigt das Museums Modern Art in der aktuellen Sonderausstellung

Museum Modern Art mit neuem Konzept

Vernissage am kommenden Sonntag im Alten Gaswerk Hünfeld Hünfeld – Zur Präsentation einer „Auswahl Konkreter Kunst“ sowie der Sonderausstellung „Expressive Malerei“ läd das Museum Modern Art im Alten Gaswerk Hünfeld am kommenden Sonntag ein. Nach rund zweijähriger Schließung wegen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen sowie der Stiftungssicherung nimmt das Museum mit neuer Führung und neuem Konzept den Ausstellungsbetrieb wieder auf.

Weiterlesen

Gitarren-Duo 6 STRING CO tritt im Museumskeller auf

FLOW & SATENZAUBER gibt sich im Rahmen des Gernsehens am 26. Februar 2014 die Ehre Was treibt Menschen an, täglich stundenlang Gitarren zu bauen, zu modifizieren und vor allem zu spielen? Wieso geraten Gitarrensammler schon bei Erwähnung einzelner Gitarrentypen in einen entrückten Zustand der Glückseligkeit? Was steckt hinter dem verklärten Blick und der Unansprechbarkeit eines Gitarristen, der seiner Lieblingsbeschäftigung nachgeht? Die Antwort heißt FLOW – und wurde vor fast drei Jahrzehnten erstmalig von einem amerikanischen Psychologen ungarischer Herkunft so benannt.

Weiterlesen