Betriebscheck Handwerkskammer Kassel

Betriebscheck bringt Handwerksbetrieben schnell Sicherheit

Die Handwerkskammer Kassel bietet Handwerksbetrieben eine einfache erste Kontrolle ihrer wirtschaftlichen Lage

Das Geschäftsjahr 2019 ist zu Ende, die Jahresabschlüsse des zurückliegenden Jahres werden in den meisten Betrieben demnächst vorliegen. Dieses aktuelle Zahlenmaterial bietet den Handwerksunternehmern eine gute Voraussetzung, in der Nachschau festzustellen, wie erfolgreich das zurückliegende Jahr war, ohne sich dabei ausschließlich auf das sogenannte Bauchgefühl verlassen zu müssen.

„Ein Jahresabschluss ohne Analyse ist reine Zuarbeit für das Finanzamt. Die Betriebe sollten gerade im Frühjahr die aktuellen Zahlen für das betriebliche Controlling, die Kalkulation und die Planung einsetzen“, rät deshalb auch Bernd Blumenstein, Leiter der Abteilung Betriebsberatung und Unternehmensführung der Handwerkskamer Kassel. Dazu haben der Diplom-Ökonom und seine Kollegen ein neues Instrument weiter entwickelt.

Schnelldiagnose für Liquiditätslage und Erfolgssituation
Das Analyse-Werkzeug „Betriebscheck – Schnelldiagnose für den Handwerksbetrieb“, den die Handwerkskammer Kassel als Excel-Tool auf ihrer Homepage zum kostenfreien Download anbietet, gibt erste Hinweise, die eine Erfolgskontrolle des Vorjahrs ermöglichen. Mit dem „Betriebscheck“ haben die Betriebsberater eine Vorlage des Ludwig-Fröhler-Institutes München, einem wissenschaftlichen Institut des Handwerks, übersichtlich und betriebsnah umgesetzt.

Anhand weniger Eckdaten aus dem aktuellen Jahresabschluss, die jeder Handwerker innerhalb weniger Minuten erfassen kann, erfolg eine Schnelldiagnose der Liquiditätslage und der Erfolgssituation des Betriebes. Unterstützt von „Ampeln“ gibt ein Schulnotensystem erste Anhaltspunkte dafür, wie es um die wirtschaftliche Lage des Betriebes bestellt ist.

„Stehen die Ampel auf gelb oder gar auf rot, stehen wir mit unserem umfassenden und kostenfreien Beratungsdienst Handwerksbetrieben auch für eine detaillierte Betriebs- und Bilanzanalyse gern zur Verfügung“, ergänzt Blumenstein das neue Angebot der Kammer.

Für ein persönliches und vertrauliches Erstgespräch zu allen betriebswirtschaftlichen Themen, von der Gründung bis zur Nachfolge, sowie Analyse und Planung steht Ihnen der Beratungsdienst der Handwerkskammer Kassel auch in Ihrer Kreishandwerkerschaft vor Ort gern zur Verfügung.

Das Excel-Tool „Betriebscheck – Schnelldiagnose für den Handwerksbetrieb“ ist im Downloadbereich „Betriebsführung“ auf den Internetseiten der Handwerkskammer Kassel unter www.hwk-kassel.de zu finden.

Kontakt

Handwerkskammer Kassel
Scheidemannplatz 2
34117 Kassel
Tel.: +49 561 7888 124
Fax: +49 561 7888 20124
Email: bernd.blumenstein@hwk-kassel.de
Internet: 
www.hwk-kassel.de  

Print Friendly, PDF & Email