Ausbildungsstart bei der RhönEnergie 2020

Ausbildungsstart bei der RhönEnergie Fulda-Gruppe Viele gefragte Berufe

Viele gefragte Berufe

Einen spannenden ersten Tag bei der RhönEnergie Fulda-Gruppe erlebten jetzt die Auszubildenden des Jahrgangs 2020 sowie Studierende in Dualen Bachelor-Studiengängen und mehrere FOS-Praktikanten. Das regionale Unternehmen bildet in 26 verschiedenen technisch-gewerblichen und kaufmännischen Berufen aus.

Das Spektrum der 27 „Neuen“ reicht vom Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik über den Fachangestellten für Bäderbetriebe bis zum Berufskraftfahrer Fachrichtung Personen-verkehr (alle m/w/d). Erfahrungsgemäß bewerben sich die Praktikanten der Fachoberschule (FOS) hinterher bei der RhönEnergie Fulda um einen festen Ausbildungsplatz.

„Abgesehen davon, dass wir die üblichen Vorsichtsmaßnahmen treffen mussten, ist unser vielseitiges Ausbildungsengagement von der Corona-Pandemie nicht betroffen“, sagt Amaya Mendizábal von Personalmanagement der RhönEnergie Fulda. „Die Azubis von heute sind unsere Experten von morgen.“

Der Bereich Ausbildung hat für das Unternehmen seit jeher einen hohen Stellenwert. Für die gewerblich-technischen Berufe unterhält die Gruppe eine große eigene Ausbildungswerkstatt. Interessenten für das nächste, 2021 beginnende Ausbildungsjahr können sich jetzt schon informieren und unter https://re-fd.de/meine-karriere bewerben. Hier sind auch Videos der Ausbildungsberufe: Berufskraftfahrer (m/w/d) und Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w/d) zu sehen.

Kontakt:

Dr. Mathias Schmidt
Text-Atelier
Richard-Wagner-Straße 8
36043 Fulda

Im Auftrag der
RhönEnergie Fulda GmbH
Kommunikation
Löherstraße 52
36037 Fulda
Telefon: 0661 12-430
E-Mail: mathias-schmidt.extern@re-fd.de
Internet: www.re-fd.de 

Print Friendly, PDF & Email