40 neue Auszubildende und DH-Studenten wurden von der JUMO-Geschäftsleitung und ihren Ausbildern am 1. August 2016 zum Start in ihren neuen Lebensabschnitt begrüßt.

Ausbildungbeginn bei JUMO

40 Jugendliche starten ins Berufsleben

Mit einem umfangreichen Rahmenprogramm startete für 40 junge Frauen und Männer heute ihre Ausbildung beziehungsweise ihr duales Studium bei der JUMO GmbH & Co. KG, einem der größten Arbeitgeber der Region Fulda.

„Sie sind die zukünftigen Schnittstellen zur Industrie 4.0, denn in der digitalen Fabrik der Zukunft werden qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr denn je benötigt“, betonte Bernhard Juchheim, geschäftsführender JUMO-Gesellschafter, bei seiner Begrüßung. Dabei sei es allerdings wichtig, das Qualifikationsniveau durch lebenslanges Lernen möglichst hoch zu halten.

40 neue Auszubildende und DH-Studenten wurden von der JUMO-Geschäftsleitung und ihren Ausbildern am 1. August 2016 zum Start in ihren neuen Lebensabschnitt begrüßt.
40 neue Auszubildende und DH-Studenten wurden von der JUMO-Geschäftsleitung und ihren Ausbildern am 1. August 2016 zum Start in ihren neuen Lebensabschnitt begrüßt.

23 Azubis beginnen eine Ausbildung in metall- und elektrotechnischen Berufen, neun starten als Industriekauffrau oder -kaufmann, zwei als Fachinformatikerin oder Fachinformatiker. Dazu kommen noch sechs duale Hochschulstudenten.

Bernhard Juchheim ging auch auf die hervorragenden beruflichen Perspektiven ein, die eine Ausbildung bei JUMO eröffnen würde. „Wir versuchen in der Regel, alle Auszubildende zu übernehmen. Das ist in Zeiten des Fachkräftemangels eine zentrale Zukunftsinvestition.“

Die neuen Auszubildenden und Studierenden erhielten am ersten Arbeitstag wichtige Informationen über ihren neuen Arbeitgeber und lernten ihre Ausbilder kennen. Jeder Auszubildende bekam darüber hinaus auch eine Patin oder einen Paten zugeteilt. Das sind Azubis aus dem zweiten oder dritten Ausbildungsjahr, die in der ersten Zeit als Ansprechpartner fungieren.

JUMO beschäftigt am Standort Fulda zurzeit über 1.300 Mitarbeiter, davon mehr als 100 Auszubildende und Studenten. In diesem Jahr wurde der Spezialist für industrielle Mess- und Regeltechnik bereits zum dritten Mal in die Liste der besten Arbeitgeber Deutschlands des Magazins FOCUS aufgenommen.

Firmenportrait:

Die JUMO-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Fulda beschäftigt weltweit über 2.200 Mitarbeiter und ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. JUMO-Produkte kommen rund um den Globus beispielsweise in den Branchen „Heizung und Klima“, „Lebensmittel und Getränke“, „Erneuerbare Energien“ oder „Wasser und Abwasser“ zum Einsatz. Zur Unternehmensgruppe zählen fünf Niederlassungen in Deutschland, 24 Tochtergesellschaften im Ausland sowie mehr als 50 Vertretungen weltweit. Der Umsatz lag im Jahr 2015 bei 218 Millionen Euro.

Kontakt:

JUMO GmbH & Co. KG
Michael Brosig, Pressesprecher
36039 Fulda

Telefon: 0661 6003 238
michael.brosig@jumo.net
www.jumo.net

Print Friendly, PDF & Email