8. Opal-Ausstellung bei Goldschmiede Pia Hartmann

7. – 9. Oktober 2016 in der Goldschmiede Pia Hartmann

Die große Vielfalt australischer Opale können Interessierte vom 7. – 9. Oktober 2016 in der Goldschmiede Pia Hartmann, Schlitzer Str. 77 in Fulda – Horas bewundern.

opal-ausstellung-pia-hartmann-fuldaFarbenprächtig wie ein Feuerwerk, schimmernd, funkelnd, glitzernd – das ist das Farbspiel der australischen Opale. Jeder Stein einzigartig, faszinierend, ein Unikat der Natur.
In einer reichhaltigen Auswahl zeigt der Opalschürfer Stefan Eichler die verschiedenen Opalsorten von Boulder-Opalen über Weißopale, Schwarzopale bis hin zu den seltenen Yowahnuss-Opalen. Neben den geschliffenen Steinen gibt es auch Rohsteine zu sehen, was die Mineralienfreunde besonders freuen wird. Durch seine langjährige Erfahrung kann Herr Eichler fachkundig und interessant über Vorkommen, das Schürfen und Besonderheiten rund um Opale berichten. Auch die ein oder andere Abenteuer-Geschichte aus dem Outback hat er mit im Gepäck.

Passend zum jeweiligen Stein macht Goldschmiedemeisterin Pia Hartmann Skizzen und Entwürfe und setzt diese später in ihrer Meisterwerkstatt zu fertigen Schmuckstücken um.
Die Opal-Ausstellung ist am 7. und 8. Oktober (Freitag und Samstag) von 9-18 Uhr und am 9. Oktober von 10-16 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.goldschmiede-hartmann.com.

Unternehmen

Am Fuße des Frauenbergs in Fulda-Horas befindet sich die Goldschmiede Pia Hartmann. Hier findet man außergewöhnliche, handgefertigte Schmuckstücke für Menschen, die das Besondere schätzen. Außerdem fertigt Goldschmiedemeisterin Pia Hartmann auch Schmuck ganz individuell nach Kundenwunsch an. Schmuckreparaturen, Umarbeitungen und Trauringe runden das Angebot ab. In angenehmer Atmosphäre werden Kunden in allen Fragen und Anliegen rund um Schmuck beraten.

Kontakt

Goldschmiedmeisterin Pia Hartmann
Schlitzer Straße 77
36039 Fulda

Telefon: 0661/51778
E-Mail-Adresse: info@goldschmiede-hartmann.com

Print Friendly, PDF & Email