Die gewerblichen Ausbilder (letzte Reihe) und die Auszubildenden Patrik Helmke, Raphael Gutmann, Marco Odenwald, Sebastian Blum, Sebastian Schmitt (mittlere Reihe von links), Johannes Schneider, Florian Klein, Dennis Firle, Vanessa Vonderau und Christina Günther (vordere Reihe von links).

Das Berufsleben kann kommen!

Erfolgreiche Prüfung für zehn JUMO-Azubis

Zehn gewerblich-technische Auszubildende der JUMO GmbH & Co. KG haben ihre Prüfung erfolgreich bestanden und aus der Hand des geschäftsführenden Gesellschafters Bernhard Juchheim ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Die besten Abschlüsse erzielten dabei Sebastian Blum und Marco Odenwald jeweils mit der Note eins.

Als „Zukunft des Unternehmens“ bezeichnete Bernhard Juchheim die zwei jungen Frauen und acht jungen Männer bei der feierlichen Übergabe der Zeugnisse. In Anwesenheit des Personalchefs Ralf Metschies, des Betriebsratsvorsitzenden Thomas Müller, des gewerblichen Ausbildungsleiters Frank Blasinger und der gewerblichen Ausbilder würdigte er die Prüfungsleistung der Auszubildenden.

Bernhard Juchheim betonte, er sei „besonders stolz darauf, so viele Auszubildende übernehmen und als Mitarbeiter weiter bei JUMO beschäftigen zu können“. Dies sei „eine wichtige Grundlage im Hinblick auf den drohenden Fachkräftemangel“. Ralf Metschies bedankte sich bei den Ausbildern Thomas Plur, Sebastian Krenzer, Frank Decher und dem gewerblichen Ausbildungsleiter Frank Blasinger, welche die Auszubildenden in den vergangenen dreieinhalb Jahren begleitet und erfolgreich auf die Prüfung und das spätere Berufsleben vorbereitet haben.

Die gewerblichen Ausbilder (letzte Reihe) und die Auszubildenden Patrik Helmke, Raphael Gutmann, Marco Odenwald, Sebastian Blum, Sebastian Schmitt (mittlere Reihe von links), Johannes Schneider, Florian Klein, Dennis Firle, Vanessa Vonderau und Christina Günther (vordere Reihe von links).
Die gewerblichen Ausbilder (letzte Reihe) und die Auszubildenden Patrik Helmke, Raphael Gutmann, Marco Odenwald, Sebastian Blum, Sebastian Schmitt (mittlere Reihe von links), Johannes Schneider, Florian Klein, Dennis Firle, Vanessa Vonderau und Christina Günther (vordere Reihe von links).

Folgende Auszubildenden legten erfolgreich ihre Prüfung ab:
Johannes Schneider (Elektroniker für Geräte und Systeme), Sebastian Schmitt (Elektroniker für Geräte und Systeme), Florian Klein (Elektroniker für Geräte und Systeme), Patrik Helmke (Elektroniker für Geräte und Systeme), Raphael Gutmann (Elektroniker für Geräte und Systeme), Dennis Firle (Elektroniker Betriebstechnik), Vanessa Vonderau (Industriemechanikerin), Sebastian Blum (Industriemechaniker), Marco Odenwald (Werkzeugmechaniker) und Christina Günter (Technische Produktdesignerin).

Firmenportrait:

Die JUMO-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Fulda beschäftigt weltweit über 2.200 Mitarbeiter und ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. JUMO-Produkte kommen rund um den Globus beispielsweise in den Branchen „Heizung und Klima“, „Lebensmittel und Getränke“, „Erneuerbare Energien“ oder „Wasser und Abwasser“ zum Einsatz. Zur Unternehmensgruppe zählen fünf Niederlassungen in Deutschland, 24 Tochtergesellschaften im Ausland sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. Der Umsatz lag im Jahr 2014 bei 221 Millionen Euro.

Kontakt:

JUMO GmbH & Co. KG
Michael Brosig, Pressesprecher
36039 Fulda

Telefon: 0661 6003 238
michael.brosig@jumo.net
www.jumo.net

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.