Die Veranstalter des 1. Fuldaer Nachwuchsabend – Praktikumsjahr, die FD Azubi-App und Pings – der Azubikampus; Foto: Praktikumsjahr

1. Fuldaer Nachwuchsabend am 30.10.2018

Erfahrungsberichten und Fachvorträge im Parkhotel

Mit einer Mischung aus Erfahrungsberichten und Fachvorträgen veranstaltet das junge Unternehmen Praktikumsjahr in Kooperation mit dem Kolping-Azubikampus Pings und der Region Fulda GmbH, Herausgeber der FD Azubi-App, den 1. Fuldaer Nachwuchsabend am Dienstag, 30. Oktober, ab 18 Uhr im Parkhotel Fulda. Der Nachwuchsabend, zu dem Unternehmer, Personalbeauftragte sowie (Personal-)Berater eingeladen sind, steht ganz im Zeichen der Nachwuchsrekrutierung und -förderung.

Mit mehr als 800 freien Ausbildungsstellen stehen die Unternehmen in der Region Fulda vor einer beachtlichen Herausforderung. Im Zentrum steht dabei die Frage, wie potentielle Fachkräfte bzw. Nachwuchs für das eigene Unternehmen gewonnen werden kann. Mit dem 1. Fuldaer Nachwuchsabend haben das Fuldaer Unternehmen Praktikumsjahr, Finalisten des diesjährigen Hessischen Gründerpreises, gemeinsam mit  den Verantwortlichen des Azubikampus Pings und der Region Fulda GmbH ein Veranstaltungsformat ins Leben gerufen, welches Unternehmern hilfreiche Strategien und Praxisbeispiele liefern soll, wie das drohende Nachwuchsproblem angegangen bzw. gelöst werden kann.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und Einführung der Veranstalter referiert Michael Kühner, Geschäftsführer der HR-Unternehmensberatung Strametz & Associates, zum Thema „Junge Talente erfolgreich identifizieren, fördern und binden“.

Im ersten Teil seiner Präsentation wird der Personalexperte mit empirischen Ergebnissen aus seiner Beratungspraxis auf die Fragen eingehen, welche Talente gerade junge Mitarbeiter besitzen und mit welchen Instrumenten man diese identifiziert. Im zweiten Teil erläutert Herr Kühne, wie diese Talente gefördert werden können und was essentiell ist, um die gewonnenen Talente zu halten.

Die Veranstalter des 1. Fuldaer Nachwuchsabend – Praktikumsjahr, die FD Azubi-App und Pings – der Azubikampus; Foto: Praktikumsjahr
Die Veranstalter des 1. Fuldaer Nachwuchsabend – Praktikumsjahr, die FD Azubi-App und Pings – der Azubikampus; Foto: Praktikumsjahr

Darauf aufbauend präsentiert Melanie Schäfer, IHK Fulda, die Ergebnisse ihrer Studie: „Wie ticken die Generationen Y und Z in der Region Fulda?“. Dabei gibt sie Handlungsempfehlungen für kleine und mittlere Betriebe, um junge Menschen für ihr Unternehmen zu gewinnen und zu binden.

In einem Best-Practice Vortrag erläutert Manfred Hahl, Geschäftsführer der FFT Produktionssysteme GmbH & Co. KG, wie die zuvor präsentierten Aspekte in seinem Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden.

Natürlich gibt es gegen Ende der Veranstaltung genug Zeit zum Networken und zum Erfahrungsaustausch. Der Besuch ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung über www.nachwuchsabend.de ist erforderlich.

Print Friendly, PDF & Email